Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

Ein Daf, der nicht kleinzukriegen ist

Der dienstälteste Daf-LKW gehört einem niederländischen Schausteller und ist seit 50 Jahren im Einsatz.

Holfelder Gruppe übernimmt insolvente Rühmann Transporte

Das insolvente Unternehmen Rühmann Transporte aus Wünschendorf (Landkreis Greiz, Thüringen) ist gerettet. Die Firma sei rückwirkend zum 1. Januar 2019 an die Holfelder Gruppe verkauft worden, teilte Insolvenzverwalter Rolf Rombach am Montag mit. Künftig soll das Unternehmen unter dem Namen Gebauer + Rühmann Logistik GmbH fortgeführt werden.

BGL plant dritte Klage gegen das LKW-Kartell

Nachdem Mitte Dezember die zweite Klage für über 64.000 LKW beim Landgericht München eingereicht wurde, laufen die Vorarbeiten für eine weitere an. Mehrere Gerichtsentscheidungen bejahen bereits Schadenersatzansprüche.

Finnland führt digitalen Führerschein ein

Nur noch die Unterschrift von Staatspräsident Sauli Niinistö fehlt: Unterschreibt er ein Gesetz, können die Finnen ab dem 1. Februar auch einen digitalen Führerschein als Ergänzung zur konventionellen Befähigung zum Führen eines Kraftfahrzeuges nutzen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

LNG-Tankstellennetz soll wachsen

Der Mineralölkonzern Shell errichtet 39 zusätzliche LNG-Tankstellen entlang der europäischen Verkehrs-Korridore. Diese werden Teil eines gesamteuropäischen Netzes sein und in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Polen und Spanien gebaut. Die Stationen werden dabei etwa alle 400 km entlang der Hauptverkehrsachsen von Spanien nach Ostpolen platziert. Zugleich soll in den Niederlanden eine Produktionsanlage für Bio-LNG gebaut werden. Der Mineralölkonzern gehört dem Konsortium „Bio-LNG Euronet“ an, an dem unter anderem auch die Lastwagenhersteller Scania und Iveco beteiligt sind.

Fahrer müssen Mautklasse einstellen

Ab dem 1. Januar 2019 gelten die neuen Maut-Tarife in Deutschland – und auch die Fahrer werden stärker in die Pflicht genommen. So müssen sie ab dem Stichtag die Gewichtsklasse sowie die Anzahl der jeweiligen Achsen manuell in die Maut-OBU eingeben. Einzige Ausnahme ist, wenn das zulässige Gesamtgewicht des LKW oder der Fahrzeugkombination dem Wert entspricht, der in der Maut-OBU dauerhaft gespeichert ist.

Elvis klagt erneut gegen Daimler

Das Thema LKW-Kartell ist immer noch nicht abgeschlossen. Die Spediteure wollen jetzt auch Schäden geltend machen, die nach den Durchsuchungen durch die Europäische Kommission vor sieben Jahren entstanden sind. Interessierte können sich der Klage noch anschließen.

EU-Projekt Nextrust: Partner verkünden Durchbruch

Das EU-Projekt Nextrust, das auf Zusammenarbeit entlang der Konsumgüter-Lieferkette setzt, ist beendet. Die Beteiligten ziehen ein äußerst positives Fazit.