Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

Ein Daf, der nicht kleinzukriegen ist

Der dienstälteste Daf-LKW gehört einem niederländischen Schausteller und ist seit 50 Jahren im Einsatz.

Holfelder Gruppe übernimmt insolvente Rühmann Transporte

Das insolvente Unternehmen Rühmann Transporte aus Wünschendorf (Landkreis Greiz, Thüringen) ist gerettet. Die Firma sei rückwirkend zum 1. Januar 2019 an die Holfelder Gruppe verkauft worden, teilte Insolvenzverwalter Rolf Rombach am Montag mit. Künftig soll das Unternehmen unter dem Namen Gebauer + Rühmann Logistik GmbH fortgeführt werden.

BGL plant dritte Klage gegen das LKW-Kartell

Nachdem Mitte Dezember die zweite Klage für über 64.000 LKW beim Landgericht München eingereicht wurde, laufen die Vorarbeiten für eine weitere an. Mehrere Gerichtsentscheidungen bejahen bereits Schadenersatzansprüche.

Finnland führt digitalen Führerschein ein

Nur noch die Unterschrift von Staatspräsident Sauli Niinistö fehlt: Unterschreibt er ein Gesetz, können die Finnen ab dem 1. Februar auch einen digitalen Führerschein als Ergänzung zur konventionellen Befähigung zum Führen eines Kraftfahrzeuges nutzen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

Neue LKW-Mautsätze in Österreich

Zum 1. Januar 2019 ändern sich in Österreich die Mautsätze für LKW und Busse. Laut der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (Asfinag) wird der Infrastruktur-Grundkilometertarif um 2,2 Prozent angehoben. Euro-VI-Fahrzeuge sind weiterhin mit einem Bonus von 1,7 Prozent unterwegs.

Kubikx: So arbeitet die Ideenschmiede von Schmitz Cargobull

Kubikx will der Transportbranche das Leben erleichtern. Die Digitalausgründung des Aufliegerherstellers Schmitz Cargobull wird bald das erste Produkt im Markt platzieren. Der Prozess von der Idee bis zur Unternehmensgründung ist klar strukturiert.

Start-up sucht 30.000 LKW-Parkplätze

Täglich verbringt jeder LKW-Fahrer, der in Deutschland unterwegs ist, im Schnitt 30 Minuten mit der Suche nach einem geeigneten Stellplatz. Abhilfe soll das smarte, App-gesteuertes Buchungssystem des Start-ups „UnserParkplatz“ bringen. Doch die Zeit, die Lösung zu etablieren wird knapp: Der Wettbewerb hat den Nutzen des Systems bereits erkannt.

Transportkooperationen: Von Durchbruch kann noch keine Rede sein

Die Ergebnisse des EU-Projekts Nextrust klingen vielversprechend. Nun muss sich aber noch zeigen, ob eine größere Zahl an Kooperationen über den üblichen Projektstatus hinausgeht.