Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

5 Mio. EUR zusätzlich

Vom 19. Juni 2019 an können interessierte Unternehmen wieder Anträge für eine Förderung zum Einbau von Abbiegeassistenzsystemen einreichen. Das gab das Bundesamt für Güterverkehr bekannt.

BMVI gegen Meldepflicht

Das Einsatzpotenzial für Lang-LKW ist nur sehr gering. Auf 90 Prozent aller Autobahnen sei ein Anteil von 0,5 Prozent zu erwarten, sagte Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann kürzlich im Bundestag.

Fast jeder fünfte Maut-Kilometer wird auf Bundesstraßen gefahren

Die mautpflichtigen Fahrleistungen auf deutschen Straßen sind im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um rund 20 Prozent auf 10,2 Mrd. km in die Höhe geschnellt. Wesentlicher Grund für den kräftigen Anstieg ist die Ausweitung der Mautpflicht Mitte 2018 auf alle Bundesstraßen.

Städte brauchen neue Lieferkonzepte

Die transport logistic und die DVZ thematisieren die Herausforderungen der urbanen Versorgung.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

Test von Oberleitungs-LKW erst im Herbst

In Schleswig-Holstein geht es voraussichtlich im Oktober los. Die Strecke ist zwar fertig, aber die Lieferung der Spezialfahrzeuge verzögert sich, sagt der Spediteur Kai-Jörg Bode.

Waberer's macht Millionenverlust

Im ersten Quartal 2019 stieg der Umsatz des ungarischen Speditionsunternehmens leicht, während gleichzeitig das Ebitda deutlich im Vorjahresvergleich verlor.

32-m-Lastzüge sollen Klima entlasten

Der europäische Dachverband der LKW-Hersteller, Acea, regt in der Debatte um die Einführung strenger CO2-Grenzwerte für Lastwagen an, 32 m lange, sogenannte High Capacity Vehicles (HCV) zu genehmigen.

Amazons Geschäft mit der Fracht

Der US-Onlinehändler versucht sich neuerdings als Frachtmakler und vermittelt überschüssige Laderaumkapazitäten an Drittunternehmen. Noch hält die Konkurrenz die Füße still. Sie sollte sich laut Experten aber „warm anziehen“.