Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

Trotz Corona: Lkw-Verkehr 2020 fast auf Vorjahresniveau

Trotz der Coronakrise sind die mautpflichtigen Fahrleistungen auf deutschen Autobahnen und Bundesstraßen 2020 nur leicht gesunken. Mit 40,263 Milliarden Kilometern lagen sie um 1,3 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Das geht aus der aktuellen Mautstatistik des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) hervor.

Kabotage: Beanstandungsquote geht zurück

Bei seiner Jagd auf Kabotagesünder hat das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) erneut zahlreiche Verstöße festgestellt. Die häufigeren Schwerpunktkontrollen scheinen aber Wirkung zu zeigen.

IRU warnt EU-Staaten vor Covid-Testpflicht für Lkw-Fahrer

Der Weltverband der Straßengütertransporteure fürchtet verheerende Auswirkungen auf die Lieferketten, wenn Lkw-Fahrer an EU-Grenzen negative Corona-Testergebnisse vorweisen müssen. In einem Brief bittet die IRU EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen um Hilfe.

Neue Öko-Trailer von Schmitz Cargobull

Die „Eco Generation“ des Horstmarer Aufliegerherstellers soll dank aerodynamisch optimierter Fahrzeugaufbauten für mehr Nachhaltigkeit im Gütertransport sorgen. Nach Aussagen des Unternehmens sind Kraftstoffeinsparungen von bis zu 5 Prozent drin.

UK-Verkehre bleiben schwierig

Angesichts der Zollprobleme werden weiterhin keine Stückgutsendungen für Großbritannien akzeptiert. Auch DPD Deutschland setzt Einzelsendungen aus.

Weitere Millionenförderung für griechische Autobahn E65 erlaubt

Die EU-Kommission genehmigt staatliche Beihilfen von 442 Millionen Euro für den Bau und bis zu 38 Millionen Euro für Betrieb und Unterhalt des nördlichen Streckenabschnitts. Die E65 soll die Verbindung von Athen in Richtung Albanien und Nord-Mazedonien verbessern.

Frank Reinefeld ist neuer UVL-Präsident

Der 60-jährige Ellerbeker löst den langjährigen Amtsinhaber Peter Boyens ab, der sein Amt an der Spitze des Unternehmensverbandes Logistik Schleswig-Holstein Ende vergangenen Jahres aus Altersgründen niedergelegt hatte.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

Förderprogramm für Lkw-Parkplätze an Autobahnen geplant

Insgesamt 90 Mio. EUR sollen in den Bau neuer Lkw-Stellplätze an Autobahnen fließen und so die Parkplatznot der Fahrer/innen lindern. Der Startschuss für die Förderung soll noch im ersten Halbjahr 2021 fallen.

Britische Grenze: LKW-Fahrer in Not

Die Lage an den bisher geschlossenen Grenzübergängen zwischen Frankreich und dem Vereinigten Königreich spitzt sich weiter zu: Mittlerweile harren Tausende LKW-Fahrer/innen unter prekären Bedingungen aus. Neben dem BGL drängen auch Fuhrunternehmer auf eine rasche Lösung – und tatsächlich gibt es erste Bewegungen.

BAG-Kontrolle: Jeder 20ste war ein Kabotagesünder

Bei den jüngsten Schwerpunktkontrollen des Bundesamtes für Güterverkehr sind – gemessen an den Ergebnissen früherer Kontrollen – vergleichsweise wenig Verstöße gegen die Kabotagebestimmungen festgestellt worden. Weitere Aktionen sind für die nächsten Monate geplant.

Schweiz: Die LSVA für ältere LKW steigt

Ab Mitte 2021 müssen Betreiber von Euro-IV- und Euro-V-LKW mit einem deutlichen Kostenschub rechnen. Die Neuregelung der Schweizer LSVA tritt sechs Monate nach dem ursprünglich geplanten Termin in Kraft.