Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

5 Mio. EUR zusätzlich

Vom 19. Juni 2019 an können interessierte Unternehmen wieder Anträge für eine Förderung zum Einbau von Abbiegeassistenzsystemen einreichen. Das gab das Bundesamt für Güterverkehr bekannt.

BMVI gegen Meldepflicht

Das Einsatzpotenzial für Lang-LKW ist nur sehr gering. Auf 90 Prozent aller Autobahnen sei ein Anteil von 0,5 Prozent zu erwarten, sagte Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann kürzlich im Bundestag.

Fast jeder fünfte Maut-Kilometer wird auf Bundesstraßen gefahren

Die mautpflichtigen Fahrleistungen auf deutschen Straßen sind im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um rund 20 Prozent auf 10,2 Mrd. km in die Höhe geschnellt. Wesentlicher Grund für den kräftigen Anstieg ist die Ausweitung der Mautpflicht Mitte 2018 auf alle Bundesstraßen.

Städte brauchen neue Lieferkonzepte

Die transport logistic und die DVZ thematisieren die Herausforderungen der urbanen Versorgung.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

Inntal-Verkehr massiv beeinträchtigt

Tirol zieht in dieser Woche die Daumenschrauben kräftig an: Für den LKW-Transitverkehr gibt es jeden Tag Fahrverbote oder zumindest Einschränkungen durch Blockabfertigung an der Grenze.

C.H. Robinson kauft Dema in Italien

Das private Logistikunternehmen aus Pescara (Italien) bietet Straßentransportdienstleistungen in ganz Europa an. Dema beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter.

Auto auf Sattelplatte: Geht, ist aber verboten

Der Mann dachte logistisch: Er fuhr zum Kauf seiner Zugmaschine mit einem Klein-PKW, den er dann für den Heimweg auf die Sattelplatte packte. Gute Idee, nur leider nicht erlaubt.

Landesverband kritisiert „Tiroler Anti-Transitpolitik“

Auf der Jahresmitgliederversammlung des Landesverbands Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) nahm Präsident Hans Ach die österreichischen Nachbarn ins Visier. Warenverkehre von und nach Italien würden durch Maßnahmen in Tirol gehindert.