Deutsche Verkehrs-Zeitung

Spedition

Instafreight will internationaler werden

Die digitale Landverkehrsspedition Instafreight will ihre im Frühjahr gestarteten Aktivitäten in Polen deutlich intensivieren - und kurzfristig nach Italien, Spanien und den Benelux-Raum expandieren.

Kostenschub bei Stückguttransporten

Höhere Personal- und Mautaufwendungen treiben die Kosten für die Stückgutproduktion in die Höhe. Der entsprechende Index des DSLV weist einen Anstieg um 6,3 Prozent innerhalb eines Jahres aus.

Bei den Speditionen geht es abwärts

Die Stimmung bei den deutschen Spediteuren hat sich im August erneut deutlich eingetrübt. Vor allem mit Blick auf die kommenden Monate sieht es düster aus, wie Daten des Ifo-Instituts zeigen.

Speditionsnetz für die Seidenstraße

Zwei Bremer Unternehmer gründen das New Silk Road Network. Es soll Geschäfte zwischen Mittelständlern fördern und kommt offenbar zur rechten Zeit. Denn jeder dritte Verlader möchte die Verbindung verstärkt nutzen, zeigt eine aktuelle Analyse.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Spedition

Heinbokel führt Landesverband in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Heinbokel ist der neue Präsident des Landesverbands des Verkehrsgewerbes Mecklenburg-Vorpommern (LV M-V) e.V. Er wurde anlässlich der Mitgliederversammlung in Linstow bei Rostock einstimmig zum Nachfolger von Rolf Kroeger gewählt, der nach über sechs Jahren nicht mehr für dieses Amt kandidierte.

Blue Water schafft den Turnaround

Der Logistikdienstleister aus Dänemark weist für das vergangene Geschäftsjahr einen Gewinn vor Steuern von 1,3 Mio. EUR aus. Ebenfalls zugelegt hat der Umsatz und zwar um 50 Mio. EUR auf 748 Mio. EUR. Dennoch ist CEO Søren Nørgaard Thomsen mit dem Ergebnis nicht zufrieden.

Gemischtes Jahr für Leman

Höhere Umsätze, aber auch ein niedrigeres Ergebnis vor Steuern: Das Jahr 2018 brachte Licht und Schatten für den dänischen Logistikdienstleister. Das Management ist dennoch recht zufrieden - und optimistisch für 2019.

„Die Ideen kommen von den Mitarbeitern vor Ort“

Wie findet und steuert ein Speditionskonzern wie Dachser Ideen? Mit einem strategisch aufgesetzten Innovationsmanagement. Welche Überlegungen dahinter stehen und wie es umgesetzt wird, skizziert CEO Bernhard Simon im Interview mit der DVZ.