Deutsche Verkehrs-Zeitung

Spedition

Leschaco erweitert Angebot für Kontraktlogsitik in Malaysia

In Port Klang wurde in eine speziell für Chemikalien und Gefahrstoffe konzipierte Anlage investiert. Das Lager ist an das südostasiatische Leschaco-Netzwerk angebunden. 

Spediteure rekrutieren Fahrer aus dem Kosovo

Ein Pilotprojekt im Saarland wirbt Berufskraftfahrer aus dem Kosovo an, um die Versorgungslücke hinter Steuer von Lastwagen aktiv zu bekämpfen. Ist das Konzept erfolgreich, soll es ausgeweitet werden. Auch der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung zeigt Interesse.

System Alliance stellt sich neu auf

Mit einer neuen gesellschaftsrechtlichen Struktur will der Stückgutverbund den Beitritt neuer Mitglieder erleichtern und neue wirtschaftliche Potenziale erschließen. Dazu wird das Konstrukt in mehrere Gesellschaften aufgeteilt.

Acht Neuzugänge für Online Systemlogistik

Die neuen Speditionspartner sollen frei gewordene Regionen im Norden und Süden Deutschlands abdecken, aber auch zu kürzeren Wegen in einigen Gebieten beitragen. Der bisherige Systempartner Fecht in Baden-Württemberg hat den Verbund ebenso wie der Dienstleister Sprint aus Neumünster verlassen.

DB Schenker eröffnet Terminal in Taulov

Die neue Anlage wird an das europäische Landverkehrsnetz angebunden. Sie ist auf die neuesten Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards ausgerichtet und Teil des „2040 Zero Emission Programms“ von DB Schenker für Landverkehr und Kontraktlogistik.

Espey verstärkt Projektlogistik bei Karl Gross

Mit einem „Head of Project Department“ will die Bremer Traditionsspedition das Geschäft am Stammsitz ausbauen. Bisher ist die Projektlogistik weitgehend am Standort Hamburg gebündelt.

Dachser-Chef Eling: „Wir fühlen uns nicht von anderen getrieben“

Viele Wettbewerber kaufen zu, Reedereien steigen verstärkt ins Speditionsgeschäft ein – der seit einem Jahr amtierende Dachser-CEO Burkhard Eling bleibt gelassen. Er hält an dem Kurs fest, die verschiedenen Netze enger zu verzahnen, unterstreicht er im Interview mit der DVZ.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Spedition

„Monatelange Sperrungen von Hauptverkehrsachsen ein Armutszeugnis“

Amö-Präsident Gert Hebert sieht die Verbesserung der Infrastruktur als dringendste Aufgabe für den Staat.

OIA Global kauft Bellville International

Das internationale Transport- und Logistikunternehmern OIA Global hat die Mehrheit an der Spedition Bellville International Ltd. mit Sitz in London übernommen.

De-minimis: Maximal zwei Teilverwendungsnachweise möglich

Das Bundesamt für Güterverkehr fordert Unternehmer auf, schnellstmöglich die Verwendungsnachweise für das De-minimis-Förderprogramm einzuschicken.

13d07507a_TA_Jeschke_by-Mertsch_AMF7280.jpg 13d07507b_TA_Jeschke_by-Mertsch_AMF7647.jpg

Jeschke verbessert interne Prozesse

Ein neues Dokumenten-Management-System schafft in der Stückgut-Spedition den schnellen Überblick in Echtzeit.