Schiene

Deutschland setzt viertes EU-Eisenbahnpaket noch nicht korrekt um

Die EU-Gesetzgeber hatten 2016 neue Regeln für die Eisenbahn beschlossen. Drei Jahre hatten die Mitgliedsstaaten Zeit, diese in nationales Recht zu überführen. Weil die Bundesregierung das nach Ansicht der EU-Kommission aber immer noch nicht vollständig getan hat, bekam sie nun ein Mahnschreiben aus Brüssel.

Ein Faible für die Schiene

Seit 2017 beschäftigt sich Thomas Dittmann mit der Digitalisierung im Eisenbahnwesen. Bei VTG hat er verschiedene Projekte für Güterwagen begleitet.

Privatbahnen gewinnen weiter Marktanteile

Die privaten Güterbahnen sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Wie aus Berichten der Bundesnetzagentur hervorgeht, konnten sie ihren Marktanteil im ersten Halbjahr 2022 steigern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Sechs Verbände kritisieren den Infrastrukturdialog

Die Verbände Allrail, DBB Beamtenbund und Tarifunion, Pro Bahn, Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), die Güterbahnen und Mofair zeigen sich unzufrieden mit der Auftaktveranstaltung zum Infrastrukturdialog des Bundesverkehrsministeriums.

Van der Sluis wird zweite Geschäftsführerin bei Lokomotion

Die langjährige Vertriebs- und Marketingchefin führt das Eisenbahnverkehrsunternehmen künftig zusammen mit Gründungsgeschäftsführer Armin Riedl. Sie übernimmt ihre neue Position zu Jahresbeginn 2023.

Kühne + Nagel, Ejot und Kreisbahn testen KV-Transport nach Graz

Der Hersteller von Verbindungselementen wie Schrauben und Umformteilen, Ejot, die Spedition Kühne + Nagel und die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein haben einen Pilottransport vom Terminal Kreuztal nach Graz auf den Weg gebracht.

Eymer verlässt Rail Cargo Group

Der Vertriebschef der österreichischen Güterbahn wechselt zu Etihad Rail Freight. Dort dürfte er etliche Bekannte wiedertreffen.