Schiene

Wissing will Investitionen in die Schiene vorantreiben

Das Kabinett hat heute die Novelle des Bundesschienenwegeausbaugesetzes (BSWAG) beschlossen. Damit soll der Bund mehr Spielräume bei der Finanzierung erhalten und so die Sanierung des Netzes stärker vorantreiben. Kritik kommt von den Verbänden und aus der eigenen Koalition.

Bahn-Gewerkschaften: Weselskys überraschende Pläne

Die Bahn steckt bereits seit Wochen in einem zähen Tarifkonflikt mit der EVG, die mindestens 650 Euro mehr für die Beschäftigten herausholen will. Auch die Lokführer-Gewerkschaft GDL hat einen langen Forderungskatalog – für Aufsehen aber sorgen ganz andere Ideen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Baubeginn für Rangierzentrum am Güterbahnhof Halle

Einer der modernsten Rangierbahnhöfe in Europa entsteht nach Angaben der Deutschen Bahn in Halle. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich beginnen heute am Güterbahnhof Halle die Bauarbeiten.

Rheincargo

Rheincargo profitiert von Kohlevertrag der NIAG

Das Köln-Neusser Gemeinschaftsunternehmen für Hafenumschlag und Eisenbahntransporte, Rheincargo, wird von kommenden Jahr an 1,6 Mio. t Kohle zusätzlich transportieren.

Deutsche Bahn Tower

EU-Kommission will Bahn-Holding tolerieren

Die EU-Kommission legt sich noch nicht fest, wie sie die Unabhängigkeit der Bahn-Infrastruktur garantieren will. Verkehrskommissar Siim Kallas gab gestern aber die Richtung vor: Brüssel wird Netz- und Verkehrsmanager unter einem Dach zulassen - diese Koexistenz aber gesetzlich scharf regeln.

 

EU setzt im 4. Bahnpaket voll auf Ausschreibungen

Die EU-Kommission arbeitet an ihrem 4. Eisenbahnpaket. Auf der diesjährigen InnoTrans umriss der zuständige Kommissar Siim Kallas die Vorstellungen bei der Interoperabilität von Lokomotiven und Waggons sowie bei der Öffnung der nationalen Personenverkehrsmärkte.