Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schiene

DB und GDL einigen sich – EVG droht mit Arbeitskampf

Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft GDL haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Um weitere Streiks zu verhindern, sucht die Bahn nun auch eine zügige Verständigung mit der Konkurrenzgewerkschaft EVG, die nun ebenfalls mit Maßnahmen bis zum Arbeitskampf droht.

Bahn und GDL: Einigung in Sicht?

Die beiden Tarifparteien haben kurzfristig bekannt gegeben, dass sie gemeinsam über den Stand der Dinge im Tarifstreit informieren wollen. Bisher hat die Gewerkschaft das um eine Entgeltkomponente erweiterte Angebot der DB nicht abgelehnt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Deutschem Bahnlärmkonzept droht Veto der EU-Kommission

Umbau-Anreiz in Gefahr

Mit einem laufleistungsabhängigen Bonus will die Bundesregierung den Wagenhaltern einen Anreiz geben, ihre Waggons auf lärmmindernde Bremstechnologie umzurüsten. Finanziert werden sollte dieser Bonus aus Bundesmitteln und höheren Trassenpreisen für laute Züge. Doch die EU hat Bedenken. Folge: Jetzt könnten die Wagenhalter leer ausgehen.

Zweite Brücke entlastet deutsch-schweizerischen Bahnverkehr

Der Engpass zwischen Badischem Bahnhof und Bahnhof Basel SBB soll beseitigt werden.

12d12208a.jpg

25 Mio. für NE-Bahnen

Auch für die rund 4000 km Gleisanlagen der Eisenbahnen, die nicht dem Bund gehören, soll es demnächst Mittel aus dem Bundeshaushalt geben. Der Verkehrsausschuss des Bundestages befürwortet einen Zuschuss von 25 Mio. EUR jährlich für deren Infrastruktur.

Polnische Güterbahn darf nach Belgien

Die polnische Güterbahn PKP Cargo kann ab sofort selbstständig Züge in Belgien ziehen.