Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schiene

Die Bahn hat noch Potenzial beim Klimaschutz

Eine Arbeitsgruppe der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) hat über Möglichkeiten zum Klimaschutz im Verkehr nachgedacht. Die Experten sehen noch zahlreiche Möglichkeiten, Treibhausgase zu vermeiden.

SNCF verbessert Ergebnisse im ersten Halbjahr

Die Französischen Eisenbahnen kommen wirtschaftlich wieder in Fahrt. Nach pandemiebedingten Verlusten erholen sich das Geschäft in allen Bereichen.

Urabstimmung über Streiks: GDL erwartet eindeutiges Ergebnis

Die Lokführergewerkschaft rechnet mit einem eindeutigen Votum zugunsten der bereits angedrohten Streiks. Die Auszählung der Stimmen soll am 9. August stattfinden. Die Fronten zwischen GDL und Deutscher Bahn sind weiterhin verhärtet.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Best bietet Bahnshuttle nach Nordspanien

Zwischen dem Barcelona Europe South Terminal (Best) und der nordspanischen Stadt Pamplona verkehrt ab sofort ein Container-Shuttlezug.

Neue Bahnregulierung verzögert sich

Der Zeitplan für die Verabschiedung des Eisenbahnregulierungsgesetzes gerät in Gefahr.

DB und SNCF trommeln für integrierte Konzerne

Eine Trennung von Infrastruktur und Betrieb ist nicht nötig, um Leistung und Wettbewerb zu steigern. Das ist das Ergebis einer von DB und SNCF vorgelegten Studie, die sich mit den Eisenbahnmärkten in Drittländern befasst.

Gewerkschaft: Schiene nicht überregulieren

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat den Entwurf der Bundesregierung zu einem Eisenbahn-Regulierungsgesetz kritisiert. "Der Entwurf ist gegenüber dem ersten Ansatz deutlich verschärft worden", sagte der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner. "In der jetzt vorgelegten Form droht die Regulierung die Schiene im Wettbewerb noch einmal zu schwächen."