Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schiene

Mehr Kombizüge zwischen Hannover und Verona

Kombiverkehr verdichtet das bestehende Angebot: Donnerstags kommt eine weitere Abfahrt hinzu. Fünfmal pro Woche pendeln die Züge nun zwischen den Zentren.

Digitalisierung der Schiene bringt auch Verladern Nutzen

Höhere Zuverlässigkeit bei sinkenden Kosten beseitigt Hürden für die Nutzung der Bahn. Das berichteten Wirtschaftsvertreter auf dem Schienengüterverkehrsforum von BME und VDV gestern in Berlin.

EU droht Deutschland wegen absehbarer Diskriminierung lauter Güterwagen

Waggons mit Graugussbremssohlen machen Lärm. Deswegen können sie in Deutschland von 2021 an nur unter erschwerten Bedingungen eingesetzt werden. Das lehnt die EU ab. Denn von 2024 an gibt es Gemeinschaftsregelungen gegen Bahnlärm.

Eigenkapitalspritze für DB fließt in Infrastruktur

Das Bundesverkehrsministerium hat jetzt mitgeteilt, wie die 11 Mrd. EUR für die Deutsche Bahn im Zeitraum 2020 bis 2030 eingesetzt werden. Sie fließen in Netz, Digitalisierung und attraktivere Bahnhöfe.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Alle Räder stehen still ….

Mit Streiks versuchen die belgischen Eisenbahner eine Reform der staatlichen Eisenbahngesellschaft SNCB zu verhindern. Am 3. Oktober werden im Nachbarland keine Züge fahren.

Rheintalbahn erst nach 2020 fertig

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will sich nicht auf einen konkreten Zeitpunkt zur Fertigstellung der Rheintalbahn Karlsruhe-Basel festlegen lassen. Kopfschmerzen bereitet ihm die Verteuerung: Allein die erwogene Untertunnelung Offenburgs verursache Mehrkosten von 700 Mio. EUR. Das machte er im Vorfeld des St. Galler Logistikdienstleistungskongresses in Basel deutlich.

Koalition kippt Schienenbonus - aber erst ab 2015

Der Schienenbonus soll spätestens ab Inkrafttreten des Bundesverkehrswegeplans 2015 nicht mehr angewendet werden. Das sieht ein Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes vor, der am Mittwoch behandelt wurde.

Baubeginn für Rangierzentrum am Güterbahnhof Halle

Einer der modernsten Rangierbahnhöfe in Europa entsteht nach Angaben der Deutschen Bahn in Halle. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich beginnen heute am Güterbahnhof Halle die Bauarbeiten.