Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schiene

Die Bahn hat noch Potenzial beim Klimaschutz

Eine Arbeitsgruppe der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) hat über Möglichkeiten zum Klimaschutz im Verkehr nachgedacht. Die Experten sehen noch zahlreiche Möglichkeiten, Treibhausgase zu vermeiden.

SNCF verbessert Ergebnisse im ersten Halbjahr

Die Französischen Eisenbahnen kommen wirtschaftlich wieder in Fahrt. Nach pandemiebedingten Verlusten erholen sich das Geschäft in allen Bereichen.

Urabstimmung über Streiks: GDL erwartet eindeutiges Ergebnis

Die Lokführergewerkschaft rechnet mit einem eindeutigen Votum zugunsten der bereits angedrohten Streiks. Die Auszählung der Stimmen soll am 9. August stattfinden. Die Fronten zwischen GDL und Deutscher Bahn sind weiterhin verhärtet.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Auf alten Strecken, aber neuen Gleisen

Das Förderprogramm in NRW für nicht bundeseigene Eisenbahnen (NE-Bahnen) sorgt auch für Verlagerungseffekte bei Transporten, die bisher auf der Straße stattgefunden haben.


Die Fehmarnbeltquerung als "Lebensaufgabe"

Als Chefplaner der Deutschen Bahn kümmert sich Bernd Homfeldt seit mehr als einem Jahrzehnt um die Gleiszuführung der geplanten festen Fehmarnbeltquerung – eines der drei Top-Infrastrukturprojekte in Europa.


Logistikbeteiligungen der HGK-Gruppe spüren Corona-Folgen

Licht und Schatten weist die Bilanz der HGK-Gruppe für 2020 aus. Während das Rekordergebnis von 10,3 Millionen Euro aus dem Vorjahr erneut erreicht wurde, spürten die operativen Bereiche der Logistik  Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie.

Studie zum Jobmotor Schiene

Im Rahmen des „Masterplan Schiene“ hat das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) erstmals die Beschäftigungslage im Bahnsektor in einer Studie untersucht. Damit ist klar: Rund 550.000 Menschen  arbeiten für oder im Umfeld der Schienenunternehmen.