Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schiene

Schiene

Eisenbahner-Streik legt DB Güterverkehr lahm

Der heutige Warnstreik (10. Dezember 2018) der in der Gewerkschaft EVG organisierten Eisenbahner betrifft neben dem Personenverkehr auch den Güterverkehr erheblich. Da bundesweit auch zahlreiche Stellwerke bestreikt werden ist der Betrieb des gesamten Schienennetzes beeinträchtigt. Zuvor hatten die Verhandlungsführer der Gewerkschaft das Angebot der DB abgelehnt und die Gespräche abgebrochen.

Schiene

DB reduziert Gewinnziel

Die Deutsche Bahn wird 2019 das in der bisherigen Mittelfrist-Planung genannte Gewinnziel nicht erreichen. Das berichtet die DVZ-Schwesterpublikation Rail Business unter Verweis auf die Nachrichtenagentur Reuters. Laut Konzernunterlagen rechnet die DB für 2019 mit einem Ergebnis vor Steuern und Zinsen von 1,9 Mrd. EUR – bisher waren 2,7 Mrd. EUR vorgesehen. Dabei sinken die Erwartungen für alle Konzernsparten.

Schiene

Neuer Dreh im Kombinierten Verkehr

Das „Umsteigen“ von Behältern im Megahub Lehrte soll der Schiene weitere Märkte erschließen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Schiene

Einzelwagen fährt bis vor die Tür

Für die Kunden eine Logistiklösung, für die Bahnen ein Kostenproblem – das ist der Einzelwagenverkehr.

Meinung

Pünktlichkeit kommt mit ausreichender Kapazität

Die sinkende Pünktlichkeit im europäischen Eisenbahnverkehr hat ihre Ursache in ausgereizten Fahrplänen, Bautätigkeit und Ressourcenmangel, meintTimon Heinrici im Kommentar. Abhilfe wird vor allem der Ausbau des Netzes bringen.

Schienengüterverkehr

Lob und Tadel für die deutsche Bahnpolitik

Der Direktor des Schweizerischen Bundesamtes für Verkehr, Peter Füglistaler, kritisiert die Deutschen für ihre schleppende Bahnpolitik. Vor allem das europäische Zugbeeinflussungssystem ETCS wäre wie in der Schweiz schon längst in Betrieb, wenn die Deutschen nicht so lange über den Sinn und Zweck des Systems diskutiert hätten.