Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schiene

Urteil

Klage gegen Betuwe-Linie abgewiesen

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Die geplanten Schutzmaßnahmen vor Lärm und Erschütterung am Kaisergarten in Oberhausen sind ausreichend. Der Stadt Oberhausen gingen die Maßnahmen, die der Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Bahnstrecke Oberhausen–Emmerich (Betuwe-Linie) ausweist, nicht weit genug. Das Gericht wies die Klage der Stadt ab.

Schiene

Auch die EVG kann mit dem Säbel rasseln

Mit einem vierstündigen Warnstreik sorgte die Bahngewerkschaft am Montag für Chaos auf deutschen Schienen. Jetzt wird erst mal wieder verhandelt - die Kunden atmen auf.

Meinung

Zahlen ist besser als Warten

Rund um den Warnstreik der Eisenbahngewerkschaft EVG am Montag lassen sich bemerkenswerte Linien finden, meint Fachredakteur Heinrich Klotz. In seiner Analyse kommt die Deutsche Bahn ganz gut weg.

Schiene

Eisenbahner-Streik legt DB Güterverkehr lahm

Der heutige Warnstreik (10. Dezember 2018) der in der Gewerkschaft EVG organisierten Eisenbahner betrifft neben dem Personenverkehr auch den Güterverkehr erheblich. Da bundesweit auch zahlreiche Stellwerke bestreikt werden ist der Betrieb des gesamten Schienennetzes beeinträchtigt. Zuvor hatten die Verhandlungsführer der Gewerkschaft das Angebot der DB abgelehnt und die Gespräche abgebrochen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Schiene

Die Bahn im Blick – aber selten im Einsatz

Jumbo-Ladung auf der Schiene? Warum nicht? Die DVZ-Redaktion hat nachgefragt.

Bundeshaushalt 2019

Bahnverbände fordern mehr Geld für die Schiene

Der Haushalt 2019 sieht Schienenverbänden zufolge keine Mittel für das Zukunftsprogramm Schienengüterverkehr, obwohl sie versprochen waren. Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann sieht einen Finanzierungsbedarf für die Digitalisierung der Schiene in Höhe von jährlich 1,5 Mrd. EUR zusätzlich zu den bereits vorhandenen Mitteln.

Neues Transportkonzept

MAN Energy Solutions verlagert auf die Schiene

Der Hersteller MAN Energy Solutions will die Zahl seiner Motorentransporte auf Augsburgs Straßen nahezu halbieren. Langfristig könnte der Schienenanteil sogar auf bis zu 80 Prozent steigen.

Navigator

Ankunftszeit-Tool Eleta beglückt Wissbegierige

Ankunftszeitprognose – ausgerechnet im internationalen Eisenbahnverkehr, der nach Fahrplan laufen sollte, ist diese Leistung bisher schwer erhältlich. Im EU-Projekt Eleta arbeitet der Sektor an Lösungen.