Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schiene

Bahnlobby legt Politikagenda vor

Das Papier, an dem die Gemeinschaft der Europäischen Eisenbahn- und Infrastrukturunternehmen (CER) arbeitet, richtet sich an künftige EU-Abgeordnete.

Kooperation für gutes Klima

Speditions- und Bahnverbände DSLV und VDV zeigen wettbewerbsfähige Logistiklösungen.

Duisburg und die Neue Seidenstraße

Der Hafen Duisburg will die neue Verbindung mit dem Reich der Mitte fördern und vorantreiben.

Containerzug Hamburg-Köln gestartet

CTS und IGS Intermodal bieten dreimal pro Woche eine Shuttlezug-Verbindung zwischen den norddeutschen Seehäfen und dem Rheinland an. Rheincargo ist für die Traktion verantwortlich.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schiene

Finanzielle Risiken schrecken Interessenten ab

Es ist das Kostenrisiko, das Interessenten davon abhält, einen Gleisanschluss legen zu lassen, sagt Timon Heinrici.

Strecke in die Zukunft

Ein Jahrhundertprojekt: Rail Baltica wird die drei Staaten des Baltikums mit Mitteleuropa verbinden. Estland, Lettland und Litauen bauen gemeinsam eine Normalspur-Bahnlinie vom Finnischen Meerbusen bis Polen. Das ist eine technische und eine politische Herausforderung. Nationale Egoismen ­erschweren das Integrationsprojekt.

Rail Cargo Austria spürt den Druck der Straße

Während LKW 2018 in Österreich 5,5 Prozent mehr Verkehrsleistung erbrachten, konnte die Schiene die Leistung nur knapp halten.

Duisburger Hafen hofft auf weitere China-Züge

Der Duisburger Hafen sorgt durch eine Kooperation mit dem chinesischen Unternehmen YuXinOu dafür, dass die schon bestehenden Zugverbindungen mit der Stadt Chongqing ausgebaut werden. Außerdem wird mit PSA aus Singapur bei der Entwicklung von Logistikflächen zusammengearbeitet.