Deutsche Verkehrs-Zeitung

Kombinierter Verkehr

Mehr Kombizüge zwischen Hannover und Verona

Kombiverkehr verdichtet das bestehende Angebot: Donnerstags kommt eine weitere Abfahrt hinzu. Fünfmal pro Woche pendeln die Züge nun zwischen den Zentren.

Kombiverkehr beförderte 2019 knapp 6 Prozent weniger Ladeeinheiten

Konjunkturbedingt gingen 2019 die Mengen zurück. Das Management fordert nun Zuschüsse für den Intermodaltransport als Anreiz, den klimaschonenden Transportweg zu nutzen.

Erneuter Punktgewinn für Swissterminal

Jetzt müssen auch die Schweizerischen Rheinhäfen noch einmal ran: Das Bundesgericht attestiert ihnen einen Regelverstoß bei der Umsetzung des Terminal-Großprojektes Gateway Basel Nord.

EGS verbessert Bahnshuttle mit Bayern

Künftig fahren die Züge im Hinterlandverkehr alle Deepsea-Terminals auf der Maasvlakte in Rotterdam an.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Kombinierter Verkehr

Corvers wechselt von Transfracht zu Kombirail Europe

Nach fast sieben Jahren in der Geschäftsführung der Deutsche-Bahn-Tochter sucht die IT- und Operationsspezialistin offenbar eine neue Herausforderung. Vom 1. Dezember an arbeitet sie nun für die Kombiverkehr-Tochter mit Sitz in Rotterdam.

Drittes Bahngleis für Kieler Schwedenkai

Das Ziel der Verlagerung von Güterverkehren auf die Schiene verfolgt der Seehafen Kiel konsequent weiter. Kombiladungen im Schwedenverkehr sollen künftig noch effzienter und damit umweltfreundlicher befördert werden.

Kiel: Ab dem 11. November längere Kombizüge

In den Kieler Rangierbahnhof Meimersdorf können jetzt 740 m lange Züge einfahren. Bisher war bei 600 m Schluss. Die Gleisverlängerung kommt auch neuen intermodalen Angeboten zu Gute.

Kombinierter Verkehr muss transparenter werden

In Berlin diskutierten am Mittwochabend Politiker und Praktiker über die Zukunft intermodaler Verkehre in Europa. Die Digitalisierung bringt viel Bewegung in den Markt. Aber noch ist auch viel Basisarbeit zu leisten.