Deutsche Verkehrs-Zeitung

Kombinierter Verkehr

Ambrogio verbindet Neuss mit Domegliara

Wer Ladung für den oder aus dem Nordosten Italiens auf der Schiene befördern möchte, kann sich über ein neues Angebot freuen. Partner, die feste Slots auf den Zügen buchen, sind willkommen - sofern sie keine Trailer zu transportieren haben.

TFG Transfracht erschließt Bremen als neuen Standort

Der Spezialist im Seehafenhinterland-Verkehr bindet den Standort Bremen künftig an alle 22 Terminals seines Albatros-Express-Netzes an. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Roland Umschlag zusammen.

Teile und herrsche!

Roland Umschlag in Bremen zeigt, wie sich ein Terminal im Seehafen-Umfeld erfolgreich betreiben lässt – nämlich nicht nur mit dem reinen Umschlag. Die DVZ hat Geschäftsführer Christoph Holtkemper gebeten, einige Thesen zu diesem ganz speziellen Umfeld zu bewerten.

Startschuss für das KV-Digitalisierungsprojekt ANITA

Die Deutsche Bahn untersucht gemeinsam mit dem LKW-Hersteller MAN, dem Automatisierungsspezialisten Götting KG und der Hochschule Fresenius, wie sich automatisierte LKW im Kombinierten Verkehr einsetzen lassen. Das Projekt läuft bis Oktober 2023.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Kombinierter Verkehr

TX startet Direktzug Bremerhaven-Frankfurt

Zweimal pro Woche gibt es jetzt einen Rundlauf für containerisierte Ladung. Sie erreicht ihr Ziel über Nacht - und bei Interesse kann im Binnenland auch der Vor- und Nachlauf per LKW gebucht werden.

Norditalien setzt stärker auf die Schiene

Corona macht's möglich: Wenn auf der Straße nur noch wenig geht, wird Kombinierter Verkehr plötzlich deutlich reizvoller. Der Hafen Triest ist deshalb nun deutlich besser an Österreich angebunden. Und regionale Produzenten profitieren von einer eigens geschaffenen Anbindung an einen DFDS-Zug nach Tschechien.

Kombiterminal Horb soll noch 2020 starten

Kurt Plathe hat lange für den neuen Standort gekämpft. Und Hartnäckigkeit siegt: Der Inhaber der baden-württembergischen Spedition Kußmaul steht kurz vor dem Ziel.

Egim verbindet Bremerhaven mit Frankfurt

Der Seehafen-Hinterlandspezialist baut sein Netz weiter aus. Zweimal wöchentlich werden vom 3. Mai an Züge zwischen dem Nordseehafen und Hessen pendeln.