Deutsche Verkehrs-Zeitung

Kombinierter Verkehr

Kombiverkehr will Verlagerungsbonus

Das im intermodalen Transport tätige Unternehmen spürt konjunkturbedingt einen Mengenschwund. Ein Zuschuss als Anreiz zum Klimaschutz könnte einen Wachstumsschub bringen.

Mehr Kombizüge zwischen Hannover und Verona

Kombiverkehr verdichtet das bestehende Angebot: Donnerstags kommt eine weitere Abfahrt hinzu. Fünfmal pro Woche pendeln die Züge nun zwischen den Zentren.

TX Logistik meldet erste Nikrasa-Verladung in Ungarn

Der Bahnlogistiker weitet sein Angebot für den Vertikalumschlag nicht kranbarer Trailer aus. Gegenwärtig gibt es die Technik auf zehn TX-Linien – und es sollen noch deutlich mehr werden.

Kombiverkehr beförderte 2019 knapp 6 Prozent weniger Ladeeinheiten

Konjunkturbedingt gingen 2019 die Mengen zurück. Das Management fordert nun Zuschüsse für den Intermodaltransport als Anreiz, den klimaschonenden Transportweg zu nutzen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Kombinierter Verkehr

Es geht viel mehr

Konsequent setzt die Spedition Paneuropa auf Transporte im unbegleiteten Kombinierten Verkehr und zeigt, dass das auch für den Export von Schweinefleisch aus Niedersachsen nach Italien möglich ist. Ab 2020 ist der Vorlauf per LNG-LKW möglich.

CTS und IGS bündeln Angebot über Köln Niehl Hafen

Die Operateure bauen ihre Kooperation aus. Die Schweinfurt-Züge von IGS werden dadurch per Zug oder Binnenschiff an die Westhäfen angebunden.

Novatrans reaktiviert Obst- und Gemüsezug Perpignan – Rungis

Der politische Druck war riesig: Paris wollte unbedingt den Zug wiederhaben, der jahrelang Obst und Gemüse aus dem Süden in die Hauptstadtregion gebracht hatte. Jetzt ist es geglückt – dank eines kreativ-flexiblen Angebotsmodells.

Niedersachsen treibt Kombi-Strategie voran

Schon vor sieben Jahren hat das Land ein Konzept erarbeiten lassen, wie und wo Terminals und Güterverkehrszentren gefördert werden sollten. Demnächst gibt es ein update dazu - mit dem Megahub Lehrte mittendrin und möglichen neuen Standorten.