Deutsche Verkehrs-Zeitung

Kombinierter Verkehr

Kombiverkehr will Verlagerungsbonus

Das im intermodalen Transport tätige Unternehmen spürt konjunkturbedingt einen Mengenschwund. Ein Zuschuss als Anreiz zum Klimaschutz könnte einen Wachstumsschub bringen.

Mehr Kombizüge zwischen Hannover und Verona

Kombiverkehr verdichtet das bestehende Angebot: Donnerstags kommt eine weitere Abfahrt hinzu. Fünfmal pro Woche pendeln die Züge nun zwischen den Zentren.

TX Logistik meldet erste Nikrasa-Verladung in Ungarn

Der Bahnlogistiker weitet sein Angebot für den Vertikalumschlag nicht kranbarer Trailer aus. Gegenwärtig gibt es die Technik auf zehn TX-Linien – und es sollen noch deutlich mehr werden.

Kombiverkehr beförderte 2019 knapp 6 Prozent weniger Ladeeinheiten

Konjunkturbedingt gingen 2019 die Mengen zurück. Das Management fordert nun Zuschüsse für den Intermodaltransport als Anreiz, den klimaschonenden Transportweg zu nutzen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Kombinierter Verkehr

Primerail geht an den Start

Patrick Zilles macht Ernst: Der langjährige TX-Manager gründet sein eigenes Unternehmen. Anfang 2020 soll es mit zwei großen Kunden losgehen.

Kombiverkehr verdichtet Angebot zwischen Duisburg und Lübeck

50 Prozent mehr Kapazität ab Februar 2020: Der Operateur will demnächst 15 Züge pro Woche und Richtung fahren und damit auch die Laufzeiten deutlich verbessern. Südschweden wäre dann von Tag A auf Tag B zu erreichen.

Schluss mit Palaver – jetzt ist die Zeit für Macher

Bis 2030 hat die Politik ehrgeizige Ziele zur Verkehrsverlagerung auf die Schiene gesetzt. Die Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr mahnt zur Eile - alle Kombi-Interessierten müssen jetzt Gas geben.

Der „Hidden Dienstleister“

DP World ist mit vier Intermodalterminals im europäischen Seehafenhinterlandverkehr tätig.