Deutsche Verkehrs-Zeitung

Kombinierter Verkehr

DB Cargo will Kombiterminal in Arnstadt bauen

Neues Leben im alten Güterbahnhof: Nahe des Erfurter Kreuzes investiert die Bahn im „unteren zweistelligen Millionenbereich“. Die Anlage soll Ansiedlern in Thüringens größtem Industriegebiet den Zugang zur Schiene erleichtern. Das Genehmigungsverfahren soll Ende des Jahres starten.

„Intermodalität muss in alle Vorschriften hinein“

Ralf-Charley Schultze, Präsident der Internationalen Vereinigung für den Kombinierten Verkehr Schiene/Straße, UIRR, über das Projekt CACTUS zur Bestandsaufnahme der für den KV geltenden Spezifikationen.

EU-Kommission gibt grünes Licht für Datenplattform DX Intermodal

Träger des geplanten Joint Ventures sind die Unternehmen Hupac und Kombiverkehr. Durch die Angebote von DX Intermodal soll Kombinierter Verkehr attraktiver werden.

Neue EU-Regelung zu Maßen und Gewichten

Die EU-Kommission will Ende 2022 Veränderungen bei den Maßen und Gewichten im Straßengüterverkehr vorschlagen. Insbesondere lange Trailer wie der 14,92 m lange Sattelauflieger bereiten Intermodal-Anbietern Sorge.

Bahn und Politik bekennen sich zu Multi Hub Westfalen

Die Tinte unter der Absichtserklärung ist trocken, im kommenden Jahr werden Förderanträge gestellt – dann kann in Hamm auf dem Gelände des ehemals größten deutschen Rangierbahnhofs bis 2028 ein trimodales Logistikzentrum entstehen.

Kranbarkeit soll keine Pflicht sein

Sattelauflieger müssen nicht unbedingt kranbar sein, glaubt die EU-Verkehrskommissarin. Damit setzt sie sich in Widerspruch zu Eisenbahnverbänden, die genau das Gegenteil fordern.

„Wir müssen zeigen, dass ein Markt da ist“

Mit ihren Klimaschutzgesetzen will die EU Anreize setzen, dass genügend saubere Energie erzeugt wird - auch für den Transport - sagt EU-Verkehrskommissarin Adina Valean im DVZ-Interview. Sie verrät auch, wie sie den Kombinierten Verkehr fördern will und äußert sich zur Mautbefreiung von Gas-Lkw in Deutschland.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Kombinierter Verkehr

Gdansk verbessert Kombiangebot

Der Deepwater Container Terminal (DCT) Gdansk bekommt eine direkte Kombianbindung mit Moskau - via Kaliningrad.

Dirk Jeßke leitet Bereich Maritim bei TX Logistik

Die TX Logistik AG hat ihren Bereich der Seehafenhinterlandverkehre verstärkt.

Rail Cargo Austria reduziert Kombinetz

Rail Cargo Austria Intermodal (RCA) streicht das nationale Kombiangebot massiv zusammen. Zum Winterfahrplanwechsel am 9. Dezember bietet RCA Verkehre im "Nationalen Intermodal Netz Austria" (Nina) nur noch zwischen Wien Nordwestbahnhof und Wolfurt in Vorarlberg an.

Aus Standorten wird ein Netz

Bremen bleibt Spitzenreiter der deutschen Güterverkehrszentren (GVZ) – aber nicht mehr allein: Nürnberg hat das Vorzeige-GVZ eingeholt. Und Berlin Süd liegt fast gleichauf. Das zeigt das aktuelle Ranking der deutschen GVZ-gesellschaft (DGG). Außerdem belegt die Untersuchung, wie sehr Regionen von GVZ in ihrem Umfeld profitieren können.