Deutsche Verkehrs-Zeitung

KEP

Time Matters erweitert Netz in den USA

Insgesamt 89 Stationen für den Inlandstransport zeitkritischer Sendungen bedient der Anbieter für Sameday-Air-Transporte ab sofort in den USA. Erst Anfang Juli hat das Unternehmen sein Netz mit der Niederlassung in Amerika ausgebaut.

Ein Roboter für städtische Transporte

Um die Fahrt mit Bus und Bahn attraktiver zu machen, suchen Wissenschaftler nach neuen Lösungen. Unter anderem könnte der Roboter „Pepper“ eingesetzt werden, um Einkäufe im Laden abzuholen und zum Kunden nach Hause zu bringen.

Umundum bleibt Beiratsvorsitzender von Eurodis

Das Vorstandsmitglied der Österreichischen Post führt den Beirat des internationalen Netzes für Kombifrachtsendungen für weitere drei Jahre an. Als Stellvertreter wurde Alberto Lozano bestimmt, er ist CEO des spanischen Logistikers Redur.

Kollaboratives Routing: So spart Hermes Nerven, Zeit und CO₂ bei der Paketzustellung

Die digitale Routenplanung von Graphmasters hat die CO₂-Bilanz des Kep- und Transportdienstleisters deutlich verbessert. Zudem konnte er die volatilen Sendungsvolumina in der Corona-Zeit besser bewältigen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus KEP

Corona trübt UPS-Ergebnis im ersten Quartal

Der amerikanische Kep-Dienstleister zieht seine Gewinnprognose angesichts der andauernden Coronakrise zurück. Dass die Industrie in vielen Teilen der Welt weiterhin stillsteht, macht dem Konzern zu schaffen.

„Das globale Postnetz ist kollabiert“

Der aktuelle Bericht der Bundesnetzagentur zur Lage auf dem europäischen und dem globalen Postmarkt malt ein düsteres Bild: Als Folge der Maßnahmen gegen das Coronavirus wurde der Versand von Postsendungen massiv eingeschränkt. (ben)

Die Regelbrecher

Die Expressdienstunternehmer Marcel Tüscher und Giovanni Iorio kombinieren Kep-Services, um alle Kundenanforderungen zu erfüllen. Spezialsoftware hilft dabei.

Verdi stemmt sich gegen die Sonntagszustellung

Die Dienstleistungsgewerkschaft sieht den Vorstoß kritisch, bundesweite Ausnahmeregelungen einzuführen. Die Auslieferung am Sonntag könne kein Ersatz für fehlendes Personal sein.