Deutsche Verkehrs-Zeitung

KEP

KEP-Markt Europa: Amazon wäre auf Rang sechs

Forscher haben im KEP-Segment erstmals ein Volumen für Amazons Aktivitäten geschätzt. Demnach würde der Konzern Platz sechs in dem Teilmarkt in Europa belegen und damit vor Hermes Europe rangieren.

KEP-Fahrzeuge: Halten bleibt ein Problem

Die Lieferdienste stehen oft in zweiter Reihe oder auf dem Radweg und behindern den Verkehr. Bei der Planung des öffentlichen Verkehrsraums werden sie häufig nicht berücksichtigt. Dabei könne schon durch den Mobilitätswandel für private Nutzer viel für die Logistik erreicht werden.

Weihnachtszeit: BIEK rechnet mit Rekordmengen

Der BIEK erwartet, dass in den Monaten November und Dezember mehr Pakete verschickt werden als im Jahr zuvor. Durchschnittlich dürfte sich das tägliche Sendungsaufkommen auf 22 Millionen Pakete belaufen.

UPS und Apcoa-Parkhäuser kooperieren

Gemeinsam wollen die Unternehmen den Aufbau von Mikrodepots für die Innenstadtbelieferung in Deutschland vorantreiben.

DHL Express setzt auf Wasserstoff

Es ist der erste Geschäftsbereich der Deutsche Post DHL Group, die einen H2-Lkw im Linienverkehr testet.

Night Star Express hat neuen Partner in Österreich

Der Nachtexpressdienstleister kooperiert ab dem 1. Januar 2022 mit dem österreichischen Unternehmen Lagermax AED und weitet so sein Leistungsangebot auf das südliche Nachbarland aus.

Deutsche Post erneut auf Rekordkurs

Auch im dritten Quartal 2021 legt der Bonner Logistikkonzern wieder zu. Mit einem Umsatz von 20 Milliarden Euro und einem EBIT von 1,8 Milliarden Euro übertrifft das Unternehmen die Prognosen deutlich – und auch für das Jahr 2023 hegt Postchef Frank Appel große Erwartungen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus KEP

China-Lizenz für UPS und FedEx

Die beiden US-Konzerne UPS und FedEx haben von der chinesischen Regierung eine Lizenz für das inländische Expressgeschäft bekommen. UPS darf künftig…