Deutsche Verkehrs-Zeitung

KEP

Bestellt und wieder abgeschickt

Der Onlinehandel boomt und somit steigt auch die Zahl der Retouren in Deutschland. Ganz ohne geht es nicht, aber es gibt kreative Ideen, um unnötige Sendungen zu vermeiden.

Deutsche Post DHL hebt EBIT-Prognose an

Alle Divisionen erzielten Rekordergebnisse im zweiten Quartal. Es gab erneut deutlich mehr B2C-Sendungen, und auch das B2B-Geschäft zog wieder an. Deswegen korrigiert der Logistikkonzern die Prognose für das laufende Geschäftsjahr und für 2023 nach oben.

Amazons raketenhafter Aufstieg

Für den Technikgiganten ging es zuletzt stets steil nach oben, wie Zahlen eindrücklich belegen. Die Idee für das Geschäftsmodell war revolutionär. Amazon hat den Handel grundlegend verändert – und könnte schon in wenigen Jahren auch für die Paketdienste gefährlich werden.

DHL Express kauft Elektro-Frachtflieger

Der KEP-Dienstleister hat zwölf rein elektrische Frachtflugzeuge der Firma Eviation bestellt. Ziel ist der Aufbau eines elektrischen Luftfracht-Netzwerkes.

UPS übertrifft Erwartungen im zweiten Quartal

Der Transport- und Logistikdienstleister profitiert weiterhin wachsenden E-Commerce in der Coronakrise sowie der Impfstofflogistik.

Brüssel nimmt Ausgleichszahlungen für Post Danmark unter die Lupe

Die EU Kommission will prüfen, ob die vom KEP-Dienstleister beantragte Ausgleichzahlung für Universalpostdienste 2020 nicht zu hoch ausgefallen ist. Ein Transportverband hatte offiziell Klage gegen unberechtigte Staatsbeihilfen eingereicht.

Paketprofis dringend gesucht

Der E-Commerce boomt, die KEP-Branche hat so viel zu tun wie nie zuvor. Doch es mangelt an Arbeitskräften. Die Prüforganisation Dekra hat zum zweiten Mal nach 2017 den KEP-Arbeitsmarkt unter die Lupe genommen – und festgestellt, dass die angespannte Personalsituation die Arbeitgeber in Zugzwang setzt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus KEP

Letzte Meile: Hermes plant emissionsfreie Zustellung im Berliner Zentrum

Der KEP-Dienstleister elektrifiziert seine Zustellung in ausgewählten Berliner Stadtteilen. Künftig sollen rund 300.000 Berliner ihre Pakete per Lastenrad oder mit einem E-Transporter erhalten.

Hermes liefert mit selbstfahrendem Transporter

In einem zweiwöchigen Praxistest in London testet der Kep-Zusteller gemeinsam mit dem Autobauer Ford, wie sich die Verkehrsteilnehmer gegenüber einem fahrerlosen Transporter verhalten. Weil es die Gesetzeslage noch nicht zulässt, steuert zunächst noch ein Fahrer das Fahrzeug, bleibt aber unsichtbar.  

Webinar „Hey Hamburg“: Potenziale zur CO2-Reduktion nicht ausgeschöpft

Die CO2-Emissionen in den Städten und am Hamburger Hafen können noch deutlich gesenkt werden. Das wurde auf der zweitägigen Veranstaltung Hey Hamburg „Outlining a Future Mobility Ecosystem 2040“ deutlich, die unter Moderation von DVZ-Redakteurin Carla Westerheide am vergangenen Donnerstag und Freitag digital stattfand.

Kep-Branche meldet Sendungsrekorde

Die Pandemie lässt das Sendungsvolumen weiter anschwellen. Im vergangenen Jahr stiegen die B2C-Zustellungen um fast 20 Prozent an. Weiteres Wachstum werde für 2021 erwartet, heißt es in der aktuellen Studie des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik.