Deutsche Verkehrs-Zeitung

KEP

Transoflex verabschiedet sich von der Holzpalette

Der Expressdient hat 30.000 Kunststoffpaletten angeschafft. Diese sind stabiler und sauberer als traditionelle Europaletten und verringern das Transportgewicht pro Lastzug um bis zu 200 kg.

GLS wird klimaneutral und hebt die Preise an

Zum 1. Oktober geht's los: Rund 160.000 t CO2 will das Unternehmen jährlich kompensieren. Und weil es das nicht umsonst gibt, werden die Leistungen des Kep-Dienstes durchschnittlich 3,5 Prozent teurer.

Transcare: „Biek hat offenbar den Schuss nicht gehört“

Ralf Jahncke hat die Studie des Bundesverbands Paket und Expresslogistik zur Konsolidierung auf der letzten Meile gründlich gelesen. Das Ergebnis – „lohnt sich nicht“ – bringt den Berater auf die Palme.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus KEP

Geopost stockt BRT-Beteiligung auf

Der französische Kep-Dienstleister hat seine Beteiligung an dem italienischen Paketdienst Bartolini auf 85 Prozent erhöht. Die Unternehmen arbeiten seit Jahren beim internationalen Paketversand zusammen.

Fedex trennt sich auch von Landverkehren für Amazon

Das Expressunternehmen zieht seine Strategie konsequent durch, die Dienstleistungsverträge für den E-Commerce-Giganten in den USA nicht zu verlängern. Für die Luftverkehre war dies bereits im Juni verkündet worden. Hintergrund sind Amazons eigene Logistikambitionen.

Streit um Brief- und Paketdienst

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat Eckpunkte für neues Postgesetz vorgelegt. Darin soll auch die Entgeltregulierung geprüft werden. Die Wettbewerber der Deutschen Post DHL freuen sich. Ein Referentenentwurf des Gesetzes ist für Ende 2019 geplant.

DPD will Preise weiter anheben

Der Paketdienstleister hatte die Preise erhöht und damit die Durchschnittserlöse und den Umsatz gesteigert. Versender müssen sich aber auf weitere Preissteigerungen gefasst machen.