Deutsche Verkehrs-Zeitung

KEP

Die Top 100 Onlineshops: Amazon baut Vorsprung aus

Die 100 umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland sind auch 2019 wieder zweistellig gewachsen. Amazon legte überdurchschnittlich zu und führt die Rangliste nun noch deutlicher an, wie die aktualisierte Studie zeigt.

DHL Express investiert 170 Mio. EUR in neues Hub am Pariser Flughafen

Der Expressdienstleister hat seine bisher größte Investition in Frankreich angekündigt. Das neue Hub am Flughafen Paris-Charles de Gaulle soll im Oktober 2021 in Betrieb genommen werden und dem stetig steigenden E-Commerce gerecht werden.

Post: Verdi ruft zu weiteren Warnstreiks auf

Die Gewerkschaft ruft nun zum dritten Mal in Folge die Beschäftigten der Post zu Warnstreiks auf – unter anderem in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 21./22. September geplant.

Event: Innovationen für die letzte Meile

Das Forum Zukunftslabor Mobilität befasst sich mit der Verkehrssituation in Ballungszentren und wirft einen Blick auf Lösungen für den Lieferverkehr der Zukunft.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus KEP

Amazon testet bald Lieferungen per Drohne in den USA

Die Luftverkehrsbehörde FAA hat den Fluggeräten die nötige Zertifizierung erteilt, wie der E-Commerce-Konzern am Montag mitteilte. Amazon schränkt aber ein, dass es noch dauern werde, bis Lieferungen per Drohne regulär zum Alltag gehören.

Transoflex prüft Alltagstauglichkeit von E-Transportern

In einem zweijährigen Dauertest nimmt der Expressdienstleister einen Streetscooter im Umkreis des Standortes Hamm unter die Lupe. Ziel ist es, mögliche Einsatznischen zu finden und Erfahrungen mit Elektromobilität zu sammeln.

Amazon kauft 1.800 E-Transporter von Daimler

Der Onlinehändler rüstet seine Lieferflotte in Europa auf. Es ist geplant, dass die Fahrzeuge bis Jahresende auf der Straße unterwegs sind. Für Mercedes-Benz Vans ist das die bisher größte Bestellung von Elektrofahrzeugen.

Deutsche Post sieht Globalisierung als Lösung

Post-Chef Frank Appel bestätigte die Jahresprognose des Konzerns auf der Hauptversammlung am Donnerstag. Er betonte außerdem, dass er kein Ende der Globalisierung wegen der Coronakrise erwarte.