Deutsche Verkehrs-Zeitung

Auch Binnenschifffahrt hofft auf EU-Wiederaufbauprogramm

Die Doppelschleuse in Lauffen am Neckar wird auf 135 Meter verlängert, damit größere Schiffe durchfahren können. (Foto: IMAGO / Arnulf Hettrich)
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Antragsfrist für EU-Mittel naht

EU-Staaten können auch aus dem Corona-Wiederaufbauprogramm der EU Geld für die Förderung der Bahn bekommen. Die Anträge müssen allerdings bald gestellt werden.

Länder wollen EU-Mittel für ETCS-Bordausrüstung

Deutschland soll die Ausstattung von Loks mit dem europäischen Signalsystem aus dem nationalen Corona-Wiederaufbauprogramm finanzieren, das aus Unionsmitteln gespeist wird. Dafür plädiert der Verkehrsausschuss des Bundesrates.

EU-Staaten und Europaparlament einigen sich auf Haushaltsrahmen bis 2027

Nach zehn Wochen Verhandlungen haben sich Unterhändler der EU-Gesetzgeber auf ein Gesamtpaket aus EU-Haushalt und Corona-Wiederaufbauprogramm geeinigt. Es geht um über 1,8 Bio. EUR. Doch vor der pünktlichen Verabschiedung zum Jahreswechsel sind noch ein paar weitere Hürden zu nehmen.