Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

DVZ Podcast: Was ist von der deutschen EU-Ratspräsidentschaft zu erwarten?

Deutschland hat den Vorsitz der EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Frank Hütten, DVZ-Korrespondent in Brüssel, spricht über die Erwartungen seitens der Transportwirtschaft und die Perspektiven der europäischen Verkehrspolitik. Gleich reinhören!

Startschuss für das KV-Digitalisierungsprojekt ANITA

Die Deutsche Bahn untersucht gemeinsam mit dem LKW-Hersteller MAN, dem Automatisierungsspezialisten Götting KG und der Hochschule Fresenius, wie sich automatisierte LKW im Kombinierten Verkehr einsetzen lassen. Das Projekt läuft bis Oktober 2023.

Standardisierung des Taschenwagens rückt näher

Das LKZ Prien hat mit Unterstützung des Freistaats Bayern und Partnern aus Industrie und Verkehrswirtschaft ein Konzept für das Standardfahrzeug des Kombinierten Verkehrs entwickelt. Nun folgen Konzepte für weitere Elemente des intermodalen Transports.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Kombi-Angebot zwischen Rotterdam und dem Oberrhein wird ausgeweitet

Die Intermodalsparte von Haeger & Schmidt verdichtet die Abfahrten ihrer Züge. Zweimal pro Woche ist Kehl damit an den Westhafen angebunden - neben dem weiter bestehenden Binnenschiffsverkehr.

Kombiverkehr erwirbt Mehrheit an Neuss Trimodal GmbH

Die Neuss-Düsseldorfer Häfen geben ihren 30-Prozent-Anteil rückwirkend zum 1. Januar 2020 ab. Die operativen Mitgesellschafter Kombiverkehr - bisher 50, jetzt 70 Prozent - und Ambrogio - jetzt 30 Prozent - stocken entsprechend auf.

DHL Express baut Frachtgebäude am Flughafen München

Um die steigenden Mengen zu bewältigen, eröffnet der Konzern im Jahr 2022 ein weiteres Frachtgebäude. 70 Mio. EUR sollen dort investiert werden.

Amazon plant Verteilzentrum in Leipzig

Der Onlinehändler mietet eine 20.000 m² große Fläche im Logistikpark Leipzig. Auf dem Areal soll eine Anlage für die Paketauslieferung entstehen. Dabei wird es sich um ein sogenanntes modulares Gebäude handeln.