Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

BAG: LKW-Transporte sind stark rückläufig

Der LKW-Maut-Fahrleistungsindex ist von Februar auf März um 5,9 Prozent gesunken. Der Einbruch ist stärker als zum Höhepunkt der Finanzkrise im Januar 2009. Das Statistische Bundesamt aktualisiert die Daten jetzt vorläufig täglich.

Coronakrise treibt Paketmengen in die Höhe

Kep-Branche verzeichnet vor Ostern einen enormen Zuwachs im B2C-Bereich – und erwartet ein weiter steigendes Sendungsvolumen. Im Gegenzug gehen die B2B-Mengen zurück.

Coronakrise: Fahrdienst Free Now vermittelt nun auch Kurierdienste

Der Taxibranche bleiben wie dem öffentlichen Nahverkehr wegen der Pandemie die Fahrgäste aus. Darum dürfen die Taxifahrer des Fahrdiensts während der Krise nun auch Kurierfahrten zum Festpreis übernehmen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

DVZ Podcast: Eine Vertrauensplattform als Grundlage für die Post-Corona-Zeit

Auf der Plattform von Hanse Digital können Unternehmen nach den Werten der Demokratie, Sozialstaatlichkeit, Nachhaltigkeit und Datensouveränität handeln und so die Abhängigkeit von den Digitalriesen aus den USA und China verringern, sagt Uve Samuels, einer der Initiatoren von Hanse Digital, im DVZ-Podcast. Welche zusätzliche Aktualität dieses Thema durch die Coronakrise bekommen würde, konnte er bei Aufnahme des Podcasts noch gar nicht erahnen. Reinhören und Mut schöpfen!

Hellmann stoppt geplanten Preisabschlag

Die Osnabrücker Spedition nimmt nach heftigen Branchenreaktionen die Forderung nach einem Preisabschlag ihrer Transportunternehmer von 15 Prozent wieder zurück. Der Vorstoß sei, so Vorstandschef Reiner Heiken, "ein menschlicher Fehler im Eifer des Gefechts" gewesen. Der gleichzeitig eingeführte "Supply-Chain-Sicherungszuschlag" gegenüber den Kunden bleibt bestehen.

Die Transportbranche zeigt ihre besten Seiten

In Zeiten, die von großer Unsicherheit geprägt sind, kommt es auf Verlässlichkeit an. Deshalb sollten gerade jetzt die Menschen, die dafür sorgen, dass Waren zuverlässig zur Verfügung stehen, signalisieren: Wir sind da! Ein Aufruf von DVZ-Redakteur Sven Bennühr.