Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, lächelnd, bei seiner Rede auf dem europäischen Schienengipfel zur Ausweitung des Deutschland-Takts zum Europa-Takt.

Taktfahrplan soll Fracht genug Kapazität lassen

Die Bundesregierung will den Schienenverkehr in Europa zur wettbewerbsfähigen zu Straßen- und Luftverkehr ausbauen. Dazu soll der Deutschland-Takt zum Europa-Takt erweitert werden. Der Güterverkehr werde dabei zu seinem Recht kommen, versichert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Agility auf Erholungskurs

Der kuwaitische Konzern sieht sich nach dem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr wieder im Aufwind. Die Logistiksparte, die vor dem Verkauf an DSV Panalpina steht, habe sich in den ersten drei Monaten des Jahres gut entwickelt, sagte CEO Tarek Sultan.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

E-Commerce: JD.com eröffnet vollautomatisierte Lager in Europa

Der Alibaba-Rivale JD.com hat in Frankfurt und Polen zwei neue Lager eröffnet. Weitere Lagerhäuser in Europa seien geplant, erklärte das Unternehmen.

Lübecker Hafen baut Intermodalkapazitäten aus

Mit einem Bündel aus Maßnahmen will die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) ihre Position als „intermodaler Brückenkopf an der Ostsee“ weiter ausbauen. Im Fokus stehen die Infrastruktur und die Abläufe am Skandinavienkai.

Frachten werden steigen

Die Coronapandemie hat dazu geführt, dass sich die Transportkapazitäten auf Europas Straßen verknappt haben. Am Spotmarkt zeigt sich daher bereits ein Aufwärtstrend, der sich auch auf die Kontrakte ausdehnen dürfte.

Bis 2030 wächst die Terminalkapazität im Inland um 40 Prozent

Aus den Seehäfen ins Hinterland und umgekehrt laufen die größten Containerströme. Eine Steuerung ist angesichts der wachsenden Zahl an großen Containerschiffen und der volatilen Marktentwicklung nicht einfach.