Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Bericht: DB Cargo will den Standort am Frankfurter Flughafen aufgeben

Die Güterbahn will „alles" – inklusive der 500 Arbeitsplätze – in ihre Zentrale nach Mainz zurückholen, wie der Südwestrundfunk berichtet. Ein Sprecher der Deutschen Bahn bestätigte den Bericht.

Zoll deckt Schwarzarbeit in Kep-Branche auf

Nach einer bundesweiten Überprüfung hat der Zoll mehrere Verstöße unter anderem gegen den Mindestlohn und das Aufenthaltsgesetz bei Kurier-, Express- und Paketdienstleistern festgestellt. In rund 1.600 Fällen sind weitere Prüfungen erforderlich.

Niedrige Dieselpreise begünstigen Stückgutspediteure

Der aktuelle Kostenindex des DSLV weist für das erste Halbjahr nur einen geringen Anstieg der Prozesskosten aus. Die Stückgutspediteure behielten ihre Kosten im Griff, mussten aber durch niedrigere Gewichte auch sinkende Erlöse pro Sendung hinnehmen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Rechnungshof: "DB hat Berateraffäre unzureichend aufgearbeitet"

Der Bundesrechnungshof (BRH) hat die Deutsche Bahn abermals wegen der missbräuchlichen Nutzung von Beraterverträgen kritisiert. Am vergangenen Mittwoch diskutierte der Haushaltsausschuss im Bundestag einen BRH-Bericht. Die DB weist die Vorwürfe zurück.

Post: Verdi ruft zu weiteren Warnstreiks auf

Die Gewerkschaft ruft nun zum dritten Mal in Folge die Beschäftigten der Post zu Warnstreiks auf – unter anderem in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 21./22. September geplant.

Event: Innovationen für die letzte Meile

Das Forum Zukunftslabor Mobilität befasst sich mit der Verkehrssituation in Ballungszentren und wirft einen Blick auf Lösungen für den Lieferverkehr der Zukunft.

Europaparlament macht Weg für Trassenpreisermäßigung frei

Befristete Ausnahmen von den EU-Trassenpreisregeln sollen Bahnunternehmen helfen, die Coronavirus-Krise besser zu überstehen. Jeder EU-Staat kann entscheiden, welchen Gebrauch er von den neuen Möglichkeiten macht. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten.