Land

Podcast: Schwebende Züge – Der Güterzug der Zukunft macht sich abfahrbereit

Es klingt erstmal wie eine Idee für einen Science-Fiction-Film. Eine Bahn, die quasi über das Schienennetz schwebt oder sogar fliegt. Immerhin soll der geplante Zug des polnischen Start-ups Nevomo mit bis zu 550 Kilometern pro Stunde unterwegs sein. Und auch wenn Güter vermutlich nicht ganz so schnell unterwegs sein müssen, könnte es dem Schienengüterverkehr neuen Anschwung geben, sagt Stefan Kirch, Chief Business Development Officer bei Nevomo.

 

DB Schenker plant Reorganisation

Cluster-Manager übernehmen Verantwortung von den Landesorganisationen. Ziel sind klarere Zuständigkeiten, schnellere Entscheidungen und eine vereinfachte Organisation.

ZKR modernisiert Rheinschiffspersonalverordnung

Auf dem Rhein von Basel bis zur Nordsee gelten vom 1. April 2023 an moderne Vorschriften über die Berufsbefähigungen und die Besatzungen an Bord von Binnenschiffen. Den Weg dafür freigemacht hat die Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR).

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Kauder bremst Maut-Diskussion aus

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat Rufen der CSU und mehrerer CDU-Politiker nach Einführung einer Pkw-Maut auf Autobahnen eine Absage erteilt. In der Union waren Forderungen laut geworden, mit einer allgemeinen Maut die Investitionen in den Straßenverkehr zu sichern.

Maut findet bei CDU mehr Unterstützer

Eine Pkw-Maut zur Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur findet in der CDU zunehmend Anhänger. Nach dem Staatssekretär im Verbaucherschutzministerium, Peter Bleser, sprach sich auch Unionsfraktionsvize im Bundestag, Michael Fuchs, dafür aus.

CSU erhält Unterstützung aus CDU für Pkw-Maut

Die CSU hat für ihre Forderung nach einer PKW-Maut auf Autobahnen Unterstützung aus der CDU erhalten. Trotz mehrfacher Absagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) plädierte der Parlamentarische Staatssekretär im Verbraucherschutzministerium, Peter Bleser, für eine solche Abgabe. Verkehrsexperten von FDP und Grünen sind strikt dagegen.

SPD weist CDU-Vorschlag zum Autobahnverkauf zurück

Die SPD hat den CDU-Vorstoß für einen Verkauf von einzelnen Autobahnabschnitten an private Investoren zurückgewiesen. Die Christdemokraten im Südwesten wollten auf diesem Weg höhere Investitionen in das Straßennetz ermöglichen.