Land

Podcast: Schwebende Züge – Der Güterzug der Zukunft macht sich abfahrbereit

Es klingt erstmal wie eine Idee für einen Science-Fiction-Film. Eine Bahn, die quasi über das Schienennetz schwebt oder sogar fliegt. Immerhin soll der geplante Zug des polnischen Start-ups Nevomo mit bis zu 550 Kilometern pro Stunde unterwegs sein. Und auch wenn Güter vermutlich nicht ganz so schnell unterwegs sein müssen, könnte es dem Schienengüterverkehr neuen Anschwung geben, sagt Stefan Kirch, Chief Business Development Officer bei Nevomo.

 

DB Schenker plant Reorganisation

Cluster-Manager übernehmen Verantwortung von den Landesorganisationen. Ziel sind klarere Zuständigkeiten, schnellere Entscheidungen und eine vereinfachte Organisation.

ZKR modernisiert Rheinschiffspersonalverordnung

Auf dem Rhein von Basel bis zur Nordsee gelten vom 1. April 2023 an moderne Vorschriften über die Berufsbefähigungen und die Besatzungen an Bord von Binnenschiffen. Den Weg dafür freigemacht hat die Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR).

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

DB Schenker Rail Polska gewinnt Kohletransporte

Das Eisenbahnunternehmen DB Schenker Rail Polska konnte eine Ausschreibung der Spó?ka Lubelski Wegiel „Bogdanka” für den Transport von 900 000 t Kohle für sich entscheiden.

Daimler beteiligt sich am Start-up Tiramizoo

Der Automobilkonzern Daimler AG hat einen Minderheitsanteil an dem Münchner Start-Up-Unternehmen Tiramizoo GmbH erworben. Details der Transaktion sind nicht bekannt.

»Herr Wallraff hat bei uns was bewegt«

Herr Back, in Europa verdichten sich die Anzeichen, dass die Konjunktur abflaut. Wie macht sich das bei GLS bemerkbar?
Im Moment noch gar nicht.…

Export befeuert Wachstum

Im ersten Halbjahr 2012 hat die deutsche Wirtschaft dank guter Nachfrage aus dem Ausland zugelegt. Davon profitierte auch die Logistikbranche. Die Zahl der Insolvenzen bei Speditionen nahm ab. Dagegen konnten Unternehmen des Güterkraftverkehrs nicht vom leichten Aufschwung profitieren­.