Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Am Elbe-Lübeck-Kanal bricht der Verkehr ein

60 Kanalkilometer liegen zwischen der Ostsee und dem deutschen Wasserstraßennetz. Der Elbe-Lübeck-Kanal könnte mehr Verkehr aufnehmen, wenn er für größere, modernere Binnenschiffe ausgebaut wird. Doch das Gegenteil ist der Fall: Für 2021 wird ein historischer Tiefstwert für die Nutzung gemeldet.

Hellmann bindet Bremen an China-Verkehre an

Bei Roland Umschlag wurde jetzt der erste Containerzug aus Fernost entladen. Er soll zunächst wöchentlich verkehren und bekommt über das Terminal Anschluss an weitere Ziele in Europa.

Binnenhäfen wollen stadtnahe Logistik forcieren

Ludwigshafen und Mannheim sind mit den Umschlagzahlen des Geschäftsjahres 2021 zufrieden. Hinzu kommt die gute Energiebilanz von Transporten über die Wasserstraßen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Schwarz-Gelb bei Pkw-Maut auf Konfrontationskurs

Union und FDP geraten beim Thema Pkw-Maut auf Konfrontationskurs. Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Patrick Döring, bezeichnete eine Straßennutzungsgebühr für Autofahrer als eine Option.

FDP bringt Pkw-Maut ins Gespräch

Bei der Suche nach neuen Wegen zur Finanzierung von Straßen und Autobahnen greift die FDP auch das Reizthema Pkw-Maut auf. Die CDU leht eine Pkw-Maut bisher ab, die CSU will sie einführen.

Schwarz-Gelb will zweckgebundene Maut

Das Fahrverbot in den bisher 34 Umweltzonen soll nach dem Willen der künftigen schwarz-gelben Koalition teilweise gelockert werden. Darauf verständigten sich die Verkehrs- und Bauexperten von Union und FDP am Freitag im Rahmen der Koalitionsverhandlungen.

Schwarz-Gelb: Lkw-Maut bleibt bis 2013 unangetastet

Die schwarz-gelbe Koalition will die von der Wirtschaftskrise gebeutelten Straßengüterverkehrsunternehmen vorerst nicht weiter belasten, aber auch nicht - wie im Wahlkampf mehrfach gefordert - die Lkw-Maut senken. Außerdem soll es bundesweite Tests mit Gigalinern geben.