Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

DB und GDL einigen sich – EVG droht mit Arbeitskampf

Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft GDL haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Um weitere Streiks zu verhindern, sucht die Bahn nun auch eine zügige Verständigung mit der Konkurrenzgewerkschaft EVG, die nun ebenfalls mit Maßnahmen bis zum Arbeitskampf droht.

DP World soll Wachstum bei Palletways beflügeln

Sollte Imperial Logistics wie geplant Anfang kommenden Jahres durch den arabischen Konzern übernommen werden, so ergäben sich für die europäischen Aktivitäten und dabei insbesondere das Expressnetzwerk ganz neue strategische Optionen, so CEO Mohammed Akoojee gegenüber der DVZ. Am heutigen Freitag, 17. September, beraten die Imperial-Aktionäre über die DP-World-Offerte.

EP fordert neuen Fonds und größeres Netz für Binnenschifffahrt

In einem Entschließungsantrag hat das Europäische Parlament dargelegt, wie es sich die Zukunft der Binnenschifffahrt vorstellt. Dabei geht es um technische, organisatorische, politische und finanzielle Aspekte.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Messespediteur kann bereits vor Beladung haften

BGH-Urteil: Fällt zwischen dem Abbau einer Messemaschine und dem Transport eine spediteurbedingte Lagerung an, haftet der Messespediteur für den gesamten Zeitraum.

Länder reichen Verfassungsklage gegen Feldversuch ein

Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein haben Verfassungsklage gegen den Feldversuch des Bundesverkehrsministeriums mit 25-m-Lkw auf ausgewählten Autobahnstrecken eingereicht.

Bund hält an Lang-Lkw fest

Trotz des drohenden Ausstiegs Schleswig-Holsteins aus dem Feldversuch mit Lang-Lkw will Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CDU) das Projekt nicht aufgeben. "Für uns gelten die gemeldeten Strecken", sagte Ramsauers Sprecher am Mittwoch in Berlin.

Personalrochade bei Schenker

Für die Mitarbeiter in der Schenker-Organisation war es eine überraschende Nachricht, dass Detlef Trefzger, bisher im Vorstand zuständig für Kontraktlogistik und Supply Chain Management, nun auch die Verantwortung für das Luft- und Seefrachtgeschäft übernimmt. Denn eigentlich hatte Vorstandschef Dr. Thomas C. Lieb vor, den vom ihm in Perso- nalunion geführten Bereich einem neuen Vorstandskollegen zu übertragen.