Land

DSV erzielt starkes EBIT-Wachstum

Die Zeiten der opulenten Geschäfte scheinen allerdings vorbei zu sein. Im Verlauf des vierten Quartals 2022 spürte DSV schon die Folgen einer Normalisierung auf den Frachtmärkten.

Rewe testet Wasserstoff-Lkw im Praxiseinsatz

Der Hyundai Xcient Fuel Cell ist das erste Mal vom Gelände des Logistikzentrums in Köln-Langel gerollt. Das Fahrzeug ist Teil eines Projekts bei dem Lebensmittelhändler zu alternativen Antrieben im Lieferverkehr.

Fedex will jede zehnte Managementstelle streichen

Der KEP- und Logistikkonzern hat einen weiteren größeren Job-Abbau angekündigt. Damit steigt die Zahl der gestrichenen Stellen seit Juni auf rund 12.000.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

VSL-Präsident plädiert für HVO100

Die Offenheit für alle technischen Lösungen ist für Micha Lege, Präsident der Baden-Württembergischen Spediteure, eine Voraussetzung, die CO₂-Emissionen im Straßengüterverkehr bis 2030 zu halbieren. Großes Potenzial sieht er in Dieselalternativen, die es erlauben, Verbrenner-Lkw CO₂-arm zu betreiben.

Straße: Geschäftsklima kühlt sich deutlich ab

Im Straßengüterverkehr berichten mittlerweile mehr Firmen von einer schlechten als von einer guten Geschäftslage. Zudem nimmt der Pessimismus zu. Im Sektor Lagerei und Spedition überwiegen dagegen noch die positiven Lageeinschätzungen und der Pessimismus nimmt weiter ab.

Cargoline regelt Berlin-Verteilung neu

Hatte die Stückgutkooperation Berlin bisher über die Tochter TLT Berlin abgedeckt, so ändert sie jetzt ihre Strategie. Sie verteilt ihre Güter in der Berliner Region seit Jahresanfang über die IDS-Primärpartner Rieck und Krage.

Wissing legt neue Untersuchung im Koalitionsstreit um Straßenbau vor

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) pocht weiterhin auf den Ausbau der Straße und untermauert dies mit neuen Zahlen. Auch ein Koalitionsausschuss hatte am Donnerstag keinen Durchbruch bei den Verhandlungen gebracht.