Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, lächelnd, bei seiner Rede auf dem europäischen Schienengipfel zur Ausweitung des Deutschland-Takts zum Europa-Takt.

Taktfahrplan soll Fracht genug Kapazität lassen

Die Bundesregierung will den Schienenverkehr in Europa zur wettbewerbsfähigen zu Straßen- und Luftverkehr ausbauen. Dazu soll der Deutschland-Takt zum Europa-Takt erweitert werden. Der Güterverkehr werde dabei zu seinem Recht kommen, versichert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Agility auf Erholungskurs

Der kuwaitische Konzern sieht sich nach dem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr wieder im Aufwind. Die Logistiksparte, die vor dem Verkauf an DSV Panalpina steht, habe sich in den ersten drei Monaten des Jahres gut entwickelt, sagte CEO Tarek Sultan.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Kosten der Digitalen Automatischen Kupplung treiben die Branche um

Mit der Umstellung auf die Digitale Automatische Kupplung kommen bis zu 8,4 Milliarden Euro Kosten auf die Bahnen zu. Auf vollständige Übernahme durch den Staat können sie nicht hoffen. Das könnte Probleme in Osteuropa schaffen.

„In China vernünftig aufgestellt“

Thomas Krøyer, CEO der dänischen ­Spedition Leman, zur Expansionsstrategie und warum eine Akquisition im Reich der Mitte dem Konzern in die Karten spielte.

Neues Hilfsmittel zur Kontrolle von Kabotagevorschriften in Arbeit

Die Bundesregierung will an diesem Mittwoch über einen Gesetzesvorschlag beraten, mit dem einige Mautdaten zugänglich gemacht werden sollen, um Regelverstöße - etwa gegen Kabotagevorschriften - besser aufdecken zu können. Branchenvertreter sehen einen Schritt in die richtige Richtung.

Ausbau des transeuropäischen Verkehrsnetzes kommt nur langsam voran

Bis 2030 soll das transeuropäische Kern-Verkehrsnetz nach gewissen Standards ausgebaut sein. Doch an vielen Stellen liegen die Arbeiten hinter dem Zeitplan, wurde bei einer Anhörung im Europäischen Parlament deutlich.