Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

GDL konkretisiert Gründe für Scheitern der Verhandlungen mit AGV Move

Die Zugpersonal-Gewerkschaft sieht die Gründe für den Misserfolg in der aktuellen Tarifrunde mit dem Arbeitgeberverband, der die Interessen der DB vertritt, in unzumutbaren Forderungen der Gegenseite.

Hellmann baut Frankreich-Aktivitäten aus

Der Logistikdienstleister eröffnet seine erste Direct-Load-Niederlassung in Rennes. Damit geht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Aufbau eines europaweiten Netzes für Direktladungen.

Kep-Branche meldet Sendungsrekorde

Die Pandemie lässt das Sendungsvolumen weiter anschwellen. Im vergangenen Jahr stiegen die B2C-Zustellungen um fast 20 Prozent an. Weiteres Wachstum werde für 2021 erwartet, heißt es in der aktuellen Studie des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Mecklenburg-Vorpommern will Bundesstraßen mautpflichtig machen

Mit einer Lkw-Maut will das Verkehrsministerium in Mecklenburg-Vorpommern die Lastwagen von Bundesstraßen wieder auf die Autobahnen zwingen. Vor allem polnische Lkw umgehen auf Bundesstraßen die mautpflichtigen Autobahnen des Landes.

Harmonisierungsmittel in Gefahr

Dem deutschen Straßengüterverkehrsgewerbe könnte das mühsam geschnürte Mautharmonisierungspaket von 600 Mio. Euro pro Jahr wieder gestrichen werden. Entsprechende Wünsche sollen aus dem Finanzministerium geäußert worden sein, verlautete im Vorwege der am Wochenende anstehenden Kabinettsklausur aus Koalitionskreisen.

DSLV warnt eindringlich vor Mauterhöhung

Die Bundesregierung darf unter keinen Umständen weiter an der Kostenschraube drehen und muss unbedingt an dem im Koalitionsvertrag festgeschriebenen Belastungsmoratorium für das Transport- und Speditionsgewerbe festhalten. Das fordert der Deutsche Speditions- und Logistikverband in einem Schreiben an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer.

25-Meter-Lkw transportieren Coca Cola

Der Getränkekonzern Coca Cola setzt ab seinen niederländischen Produktionsstätten in Dongen (Brabant) drei Longliner unterschiedlicher Konfiguration ein. Sie werden von den Fuhrbetrieben Zandbergen‘s Transport und Van Rijen über festgelegte Autobahnrouten gefahren.