Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Gras-Gruppe investiert in Polch

In zwei Bauabschnitten entstehen zwei Hallen mit je 10.000 Quadratmeter Hallenfläche. Damit wird auf wachsendes Bestandsgeschäft von Kunden reagiert, die vom enormen Zuwachs im E-Commerce profitieren.

Deutschland wegen Grenzkontrollen weiter in der Kritik

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich bei einem Videogipfel erneut zum ungehinderten Güterverkehr bekannt. Die deutschen Kontrollen an den Grenzen zu Tschechien und Tirol bremsen den Warenverkehr aber, finden einige EU-Partner und viele Europaabgeordnete.

Kombiverkehr baut das Angebot via Gotthard aus

In Norditalien bedient der Operateur nun auch das Terminal Mortara nahe Mailand. Es bekommt Direktverbindungen mit Krefeld, Gent und Rotterdam.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Antragsfrist verlängert bis Ende Juni

Die Anträge auf Ausbildungshilfen und die von der EU zugelassenen Kleinbeihilfen für Lkw-Investitionen (De-Minimis-Beihilfen) sollen noch bis Ende Juni gestellt werden können. Die Frist hierfür läuft bislang am 15. Mai ab. Darüber hinaus will der Bund den unter der Wirtschaftskrise und der Mauterhöhung leidenden Transport- und und Logistikunternehmen nur geringfügig entgegenkommen.

Bund verlängert Hilfen für Spediteure

Der Bund will den unter der Wirtschaftskrise und der Mauterhöhung leidenden Spediteuren und Logistikunternehmen nur geringfügig entgegenkommen. Aber eine Aussetzung der Mauterhöhung – wie von den Spediteuren gefordert – steht nicht zur Debatte.

Maut kostet Arbeitsplätze

Die Erhöhung der Lkw-Maut und die Finanzkrise gefährden im Nordosten etwa 2000 der rund 12.000 Arbeitsplätze im Transportgewerbe. Der Verkehrsverband von Mecklenburg-Vorpommern schloss sich der Forderung nach einer Aussetzung der Maut an.

CDU für schnelle Hilfen

Eine Entlastung des deutschen Transportgewerbes ist angesichts der dramatischen wirtschaftlichen Lage dringend notwendig. So solle unter anderem ein Teil der Mauterhöhung ausgesetzt werden.