Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Brexit-Folge: Fast Hälfte der Lkw verlässt Großbritannien ohne Ware

Die Exportnachfrage in Großbritannien ist eingebrochen, wie der Chef des Spediteursverbands RHA der Zeitung „The Times“ berichtet. Vor allem ausländische Unternehmen würden deutlich seltener nach Großbritannien kommen, da sie Angst hätten, mit den falschen Zollpapieren an der Grenze festzusitzen.

EU-Kommission ist weiter gegen Quarantäne für Transportmitarbeiter

EU-Regionen mit besonders hohen Covid-19-Fallzahlen sollen künftig als "dunkelrot" gekennzeichnet und Reisen von dort erschwert werden, empfiehlt die EU-Kommission den Mitgliedsstaaten. Ausnahmen sollen diese aber weiter für Transportunternehmen und deren Mitarbeiter machen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

SPD wirft Union und FDP Wortbruch vor

Trotz einiger Dementis geht in der künftigen schwarz-gelben Koalition die Diskussion über eine mögliche Einführung der Pkw-Maut weiter. CSU und FDP wollen eine allgemeine Maut einführen, allerdings erst gegen Ende der Legislaturperiode.

Schwarz-Gelb bei Pkw-Maut auf Konfrontationskurs

Union und FDP geraten beim Thema Pkw-Maut auf Konfrontationskurs. Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Patrick Döring, bezeichnete eine Straßennutzungsgebühr für Autofahrer als eine Option.

FDP bringt Pkw-Maut ins Gespräch

Bei der Suche nach neuen Wegen zur Finanzierung von Straßen und Autobahnen greift die FDP auch das Reizthema Pkw-Maut auf. Die CDU leht eine Pkw-Maut bisher ab, die CSU will sie einführen.

Schwarz-Gelb will zweckgebundene Maut

Das Fahrverbot in den bisher 34 Umweltzonen soll nach dem Willen der künftigen schwarz-gelben Koalition teilweise gelockert werden. Darauf verständigten sich die Verkehrs- und Bauexperten von Union und FDP am Freitag im Rahmen der Koalitionsverhandlungen.