Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Schweden darf weiter Kostennachteil von Güterbahnen kompensieren

Die EU-Kommission hat die Verlängerung und Aufstockung eines Förderprogramms für den Schienengüterverkehr genehmigt. Schweden will damit den Nachteil ausgleichen, der für die Bahn dadurch entsteht, dass Lkw für die von ihnen verursachten höheren "externen Kosten" nicht bezahlen.

Deutschland darf Kauf klimafreundlicher Lkw fördern

Mit einem Förderprogramm will die Bundesregierung Unternehmen einen Teil der Mehrkosten für E-, Hybrid- und Wasserstoff-Lkw ersetzen. Die EU-Kommission hat die Pläne auf Vereinbarkeit mit dem Beihilferecht geprüft.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Weniger Beschwerden über verlegte Briefe oder kaputte Pakete

Trotz eines aufgrund der Coronakrise enorm gestiegenen Sendungsaufkommens monierten im ersten Halbjahr 2021 deutlich weniger Empfänger als im Vorjahr Fehler bei den Sendungen. Ob aber eine Verbesserung der Dienstleistungsqualität dafür verantwortlich ist, ist unklar.

Fahrermangel: Großbritannien lockert Lenk- und Ruhezeitenregeln

Mit einer auf vier Wochen begrenzten Verkürzung der vorgeschriebenen Ruhezeiten für Lkw-Fahrer will die britische Regierung drohenden Versorgungsengpässen entgegenwirken. Die Transportbranche kritisiert die Maßnahme heftig und macht konkrete Gegenvorschläge. 

Deutsche Post DHL hebt EBIT-Prognose an

Alle Divisionen erzielten Rekordergebnisse im zweiten Quartal. Es gab erneut deutlich mehr B2C-Sendungen, und auch das B2B-Geschäft zog wieder an. Deswegen korrigiert der Logistikkonzern die Prognose für das laufende Geschäftsjahr und für 2023 nach oben.

Truck Insider: Das große Ding von DAF

Der Lkw-Hersteller hat die nächste Generation seiner Fernverkehrs-Lkw vorgestellt – und sorgte für eine ziemliche Überraschung. Nicht nur, dass der XF nun schnittiger, mit Multimedia-Cockpit und einer deutlich moderneren Front antritt, er hat auch seine neuen großen Brüder XG und XG+ im Schlepptau. Die markieren den Beginn einer neuen Ära.