Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

London aktualisiert Pläne für den LKW-Verkehr zur Kanalküste

Ab Januar brauchen LKW eine Erlaubnis für die Fahrt durch die südenglische Grafschaft Kent. Ein entsprechendes Gesetz will die britische Regierung jetzt ins Parlament einbringen. Der Transportverband Logistics UK vermisst nach Vorlage der Londoner Pläne aber noch viele Informationen.

Hipp-Logistikchef lässt Krise Revue passieren

Peter Gebhard erzählt beim Deutschen Logistik-Kongress, wie er und sein Team die schlimmsten Coronamonate erlebt haben, warum er sich an Boxlegende Mike Tyson erinnert fühlte und welche Erkenntnisse er aus der Zeit gezogen hat.

#OMMA: „Die Letzte Meile funktioniert noch wie vor 40 Jahren“

Bei One Mind Many Answers – oder kurz #OMMA – spricht Stephan Seeck, Professor der HTW Berlin und Vice President bei 4flow, darüber, wie man die innerstädtische Letzte Meile verbessern und die Kundenzufriedenheit steigern kann.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Roatel-Chef: „Ein Einzelzimmer wird unter 50 EUR liegen“

Seit Jahren tüfteln die Gründer von Roatel an der Entwicklung eines Mikrohotel-Konzepts. Das Ergebnis ist ein umgebauter Überseecontainer. In den nächsten fünf Jahren sollen 600 solcher Roatels in Deutschland entstehen.

Eine Frage der Gleisanschlüsse

Der Verladerverband BME und der Verkehrsunternehmensverband VDV sind überzeugt, dass mehr Zugangsstellen zur Schiene erforderlich sind, um das Wachstumziel 2030 zu erreichen. Förderung spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Containerumschlag in Duisburg trotzt der Krise

Zum Ende eines schwierigen Jahres zeichnet sich ein leichtes Plus bei den Teu-Zahlen ab. Auch die Bahnverkehre mit China können sich behaupten.

Symposium Logistik: Die Zukunft gehört der Schiene

Im thematischen Mittelpunkt der diesjährigen Traditionsveranstaltung des LKZ Prien stand der Beitrag des Güterverkehrs zur CO2-Reduzierung. Von zentraler Bedeutung war dabei die Verkehrsverlagerung auf die Schiene.