Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

„Der Osten ist uns verschlossen“

Der Angriff Russlands auf die Ukraine bedeutet für die baltischen Staaten einen radikalen Einschnitt in deren bisher gepflegte Handelsgewohnheiten mit dem Osten. „Wir müssen alles auf links drehen und uns geopolitisch und wirtschaftlich nach Westen orientieren“, sagt der litauische Verkehrsminister Marius Skuodis im Gespräch mit der DVZ. 


Athen soll Straßengüterverkehr strenger kontrollieren

Die EU-Mitgliedstaaten sind verpflichtet, regelmäßig zu kontrollieren, ob Vorschriften über Lenk- und Ruhezeiten oder den Einsatz von Fahrtenschreibern im Straßengüterverkehr eingehalten werden. Mit der Praxis in Griechenland ist die EU-Kommission nicht zufrieden.

Sachsen mahnt faire Arbeitsbedingungen für ausländische Lkw-Fahrer an

Seit 2018 gibt es eine Beratungsstelle für ausländische Beschäftigte, die regelmäßig auch Lkw-Fahrer an der Autobahn über ihre Rechte informiert.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

Die meisten Fahrer blieben unbeanstandet

Die Situation der Fahrer im Güterverkehr ist alles andere als einfach. Neben die hohe Arbeitsbelastung tritt auch in dieser Branche immer wieder auch Schwarzarbeit.

12d13108a.jpg

Mehr als 700 Schüsse auf der Autobahn

Der Täter greift jetzt zum Großkaliber: Seit mehr als vier Jahren ermittelt das Bundeskriminalamt in einer Anschlagserie auf Autotransporter.

Einheitlicher Frachtbrief funktioniert

DB Schenker hat den Einsatz des einheitlichen CIM/SMGS-Frachtbriefes im Schienengüterverkehr zwischen China und Europa erstmals erfolgreich getestet.

Produktivität steigern und sparen

Der Präsident der Französischen Eisenbahnen SNCF, Guillaume Pepy, hat am Mittwochabend vor der Parlamentskommission für Umweltschutz für die nächsten Tage die Bekanntgabe eines drastischen Sparprogramms für die Staatsbahn angekündigt.