Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Lkw-Fahrer: Unterdurchschnittlich bezahlt, überdurchschnittlich alt

Trotz des Mangels an qualifizierten Lkw-Fahrern liegen deren Bruttolöhne noch deutlich unter denen vergleichbarer Berufsgruppen in der Wirtschaft. In der Konsequenz macht die Zahl der Neueinsteiger in den Fahrerberuf nur noch knapp 4 Prozent an der gesamten, mittlerweile überalterten Fahrerschaft aus. Das ergab eine aktuelle Destatis-Untersuchung.

Studieren – aber was, wie und wo?

Die Wahl der Studienform und des Studiengangs ist entscheidend, um erfolgreich in der Logistik durchstarten zu können. Doch das Angebot ist unübersichtlich. Die Checkliste hilft, sich einen Überblick zu verschaffen.

Fiege-Personalexpertin: Nah am Menschen bleiben

Für Logistikunternehmen ist es schwierig, neue Fachkräfte zu finden. Doch mit einer anderen Sicht auf potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann es gelingen. Ein Plädoyer für mehr Nähe.

Booster für den Crewwechsel

Wie aufwendig und langwierig die gegenwärtige analoge Praxis des Crewwechsels auf Frachtschiffen ist, hat die Corona-Krise deutlich gezeigt. Das Berliner Start-up Tilla hat die Prozesse digitalisiert. 

„Online-Lernkurve war gewaltig“

Der neue, berufsbegleitende Masterstudiengang Digital Supply Chain Management (DigiSCM) startet zum Wintersemester 2021/22 an der FH Münster. Studiengangsleiter Prof. Wolfgang Buchholz erzählt im Interview, welche Beweggründe es dafür gab und welche Rolle die Pandemie dabei gespielt hat.

Mitarbeiter auf dem Job-Parcours

Zu Beginn der Pandemie hat das Stellenkarussell an Fahrt verloren. Doch jüngste Umfragen zeigen, dass sich dies nun zu ändern scheint.

Verdi und DGB starten Aktionen bei Amazon

An mehr als zwei Dutzend Standorten wollen sich Gewerkschafter in den kommenden Tagen für bessere Arbeitsbedingungen von Zustellern und Lkw-Fahrern einsetzen. Der Onlinehändler weist jegliche Vorwürfe zurück.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Freiheit statt hohes Fixgehalt

Die Coronapandemie treibt die Digitalisierung der Transportwirtschaft voran. Doch Spezialisten für die digitale Transformation sind rar. Wie man diese für sein Unternehmen gewinnen kann, erklärt Personalberaterin Martina Fohr im DVZ-Interview.

Virtuell zum Digital-Logistiker

In 120 Stunden soll der Onlinekurs „Digitale Logistik“ fundiertes Wissen für die künftigen Digitalisierungsexperten in Transport und Logistikunternehmen vermitteln. Dabei kooperiert die BVL-Tochter BVL.digital mit der XU Group in Babelsberg.

DVZ Podcast: Karriere in der Logistik machen – aber richtig!

Die Transport- und Logistikbranche bietet ein breites Spektrum an Aufgaben und natürlich auch vielfältige Möglichkeiten, Karriere zu machen. Doch haben sich mittlerweile die Vorzeichen auf Seiten der Arbeitnehmer und Bewerber deutlich gewandelt: Es geht vielfach weniger um die typischen Insignien des Aufstiegs, sondern oft auch um Sinnhaftigkeit im Berufsleben. Im DVZ-Podcast spricht Karrierecoach Michel Rothgaenger über das perfekte Matching von Mensch, Job und Unternehmen – und auch darüber, warum man manchmal einfach Nein sagen muss.

Verkehrspolitischer Diskurs startet

Die Fachgruppe Logistik an der Hochschule Osnabrück startet im Januar eine Ringvorlesung zur Verkehrspolitik. Einer der Initiatoren ist der ehemalige Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig. Er will damit einen Dialog anstoßen.