Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Turbo-Karriere mit dualem Logistikstudium

Die Verbindung von akademischer Wissensvermittlung mit Praxisnähe bereitet den Führungsnachwuchs ohne Umwege auf die frühe Übernahme von Verantwortung vor. Doch die Pandemie stellt die Studenten derzeit auf eine harte Probe.

Freiheit statt hohes Fixgehalt

Die Coronapandemie treibt die Digitalisierung der Transportwirtschaft voran. Doch Spezialisten für die digitale Transformation sind rar. Wie man diese für sein Unternehmen gewinnen kann, erklärt Personalberaterin Martina Fohr im DVZ-Interview.

Virtuell zum Digital-Logistiker

In 120 Stunden soll der Onlinekurs „Digitale Logistik“ fundiertes Wissen für die künftigen Digitalisierungsexperten in Transport und Logistikunternehmen vermitteln. Dabei kooperiert die BVL-Tochter BVL.digital mit der XU Group in Babelsberg.

DVZ Podcast: Karriere in der Logistik machen – aber richtig!

Die Transport- und Logistikbranche bietet ein breites Spektrum an Aufgaben und natürlich auch vielfältige Möglichkeiten, Karriere zu machen. Doch haben sich mittlerweile die Vorzeichen auf Seiten der Arbeitnehmer und Bewerber deutlich gewandelt: Es geht vielfach weniger um die typischen Insignien des Aufstiegs, sondern oft auch um Sinnhaftigkeit im Berufsleben. Im DVZ-Podcast spricht Karrierecoach Michel Rothgaenger über das perfekte Matching von Mensch, Job und Unternehmen – und auch darüber, warum man manchmal einfach Nein sagen muss.

Verkehrspolitischer Diskurs startet

Die Fachgruppe Logistik an der Hochschule Osnabrück startet im Januar eine Ringvorlesung zur Verkehrspolitik. Einer der Initiatoren ist der ehemalige Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig. Er will damit einen Dialog anstoßen.

Zahl der Kurzarbeiter in der Logistik steigt

Die Zahl der Beschäftigten in Kurzarbeit dürfte laut Schätzungen im Sektor Verkehr und Lagerei im Dezember erneut leicht gestiegen sein. Trotz des flächendeckenden Einsatzes von Kurzarbeit kostet die Coronakrise in Deutschland hunderttausende Jobs.

Prof. Stephan Freichel: „Entscheider sollten Möglichkeiten der KI zeitnah prüfen“

Das Logistikteam der TH Köln ist kurz vor Weihnachten für herausragende Lehrangebote auf dem Gebiet „Künstliche Intelligenz in der Logistik“ mit dem BMVI-Hochschulpreis ausgezeichnet worden. Prof. Stephan Freichel verrät im Kurzinterview, wo künstliche Intelligenz schon heute Aufgaben übernimmt und welche technischen Skills die Führungskräfte von morgen brauchen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Digitalisierung bereitet Logistik-Fachkräften Sorgen

Eine neue Studie des Fachkräfteportals „meinestadt.de“ zeigt: Ein Viertel der Logistik-Fachkräfte macht sich Sorgen, dass der eigene Arbeitsplatz in Gefahr sein könnte. Die Autoren haben knapp 230 Menschen aus dem Bereich Logistik und Verkehr befragt.

Weibliche Führung

Die Schwestern Vanessa Krieweth und Verena Britting führen ihr Familienunternehmen
 Sotraprint ganz unweiblich. Das dachten sie zumindest. 


Ohne Senior-Experten geht es nicht

Ältere Mitarbeitende tragen maßgeblich zum Erfolg 
eines Unternehmens bei – wenn sie ihrem Können 
entsprechend eingesetzt und gefördert werden.


Logistik-Ausbildung: „Der persönliche Austausch ist wichtig“

Im Zuge der Coronakrise müssen sich Logistikunternehmen auch Gedanken zu ihren Ausbildungskonzepten machen. So sieht es Marcus Meyer, Personalchef des Logistikdienstleisters B+S.