Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Zeit für mehr Wertschätzung

Der Job des LKW-Fahrers wird auf dem politischen Parkett schon als Mangelberuf gehandelt. Zeit für neue Ansätze, findet Jürgen Wolpert, Geschäftsführer der Zufall Logistics Group.

Mehr Frauen für die Bahn

Julia Eßer will Rangierloks fahren. Ihre Azubi-Kollegen sind vor allem Männer. Das soll sich nach dem Willen der DB aber insgesamt ändern – schon allein, weil die Zahl der potenziellen Bewerber sinkt.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf Kollisionskurs

Wie hat sich das Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in den vergangenen Jahren entwickelt? Hans Delfs, Geschäftsführer der Unternehmensberatung und Personalvermittlung Delfs & Associates, berichtet in einem Interview über seine Erfahrungen.

Kabotage – Fahrer haben nichts von Sozialdumping

Ist die geltende Kabotageregelung noch zeitgemäß, wenn deutsche Spediteure regelmäßig ausländische Frachtführer beauftragen, etwa aufgrund des Fahrermangels?

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Per Zufall die Logistik entdeckt

Logistik ist nicht allen Schulabgängern ein 
Begriff. Wer das Fach studiert, hat mitunter 
auf Umwegen und eher zufällig dorthin gefunden, wie ein Gespräch mit Studierenden der Hochschule Ludwigshafen zeigt.

Die Arbeitswelt wird anspruchsvoller

Der erwartete Technikboom erfordert neue Schwerpunkte in der Ausbildung. Warum die Logistikbranche künftig mehr Höherqualifizierte braucht.

Logistik ist faszinierend – aber keiner macht was draus

Die Logistik entdecken junge Menschen – wenn überhaupt – erst spät. Dann ist die Anziehungskraft zwar groß. Doch das reicht alles nicht. Ein Kommentar von Claudius Semmann

Frauen sind in Logistik-Top-Etagen weiter rar

Auf den Fluren der Speditionen sind viele Mitarbeiterinnen zu sehen – doch gefühlt sind es noch immer wenige vom mittleren Management an aufwärts. Warum? Oder trügt der Eindruck? Das sagen Personalexperten.