Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Jeder zweite Logistiker sucht digital

Geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind heutzutage schwer zu finden. Doch schon mit einfachen Mitteln können Unternehmen in der Logistik ihre Recruiting-Qualität optimieren.

Ausbildungsmarkt: Die Engpässe sind immer deutlicher zu sehen

Die Transport- und Logistikbranche krankt an zu wenig Fachkräften. Bei den Beschäftigten nimmt die Überalterung der Belegschaften zu, Nachwuchs ist immer schwieriger zu finden.

Heben lernen für den KV-Umschlag

Kranarbeiten in realer Umgebung, ohne das Fehler gleich zu Millionenschäden führen: das erlaubt ein Simulator in Duisburg.

Integration: NPorts bietet Praktika

Junge Menschen mit Handicap erhalten in der niedersächsischen Hafenwirtschaft die Chance einer Förderung rund um die Berufsausbildung.

Logistiker verkaufen sich nicht gut als Arbeitgeber

Lassen sich Logistikunternehmen darauf ein, nicht nur auf die Effizienz, sondern auch auf die Arbeitsbedingungen zu achten, können sie nur gewinnen. Ein Kommentar von Sven Bennühr.

Gehaltsreport: Geld und was sonst noch zählt

Zum dritten Mal hat die
 Jobplattform Birdiematch die Gehaltsstrukturen in der Logistik durchleuchtet – und zum Teil deutliche Differenzen zwischen angebotenen, den Ist- und den Wunschgehältern festgestellt.

Griff in die virtuelle Teilekiste

Schenker setzt in Leipzig für die Mitarbeiter-Ausbildung VR-Brillen und Gamification ein. Dadurch können neue Mitarbeiter im Logistikzentrum schneller eingearbeitet werden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Lagerfachkraft: Datenmanager statt Kistenschubser

Die Digitalisierung der Arbeitswelt macht sich auch in den Logistikzentren bemerkbar. Was das unter anderem für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bedeutet, haben das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Bundesbildungsministerium untersucht – und erste Handlungsempfehlungen entwickelt.

Vom Lagerarbeiter zum Digital-Nerd

Die Digitalisierung ändert die Arbeitswelt rasant - und macht auch vor den Jobs in den Lagerhallen nicht halt. Nur: Wenn die Anforderungen steigen, muss man sich auch Gedanken zu den Löhnen machen.

DB Schenker checkt Exoskelette

Der Logistikdienstleister hat in den vergangenen Monaten an mehreren Standorten elektro-mechanische Hebehilfen in der Lagerwirtschaft getestet – und prüft jetzt, wie mit der Technik künftig umgegangen werden soll.

Digital zum perfekten Partner

Fahrer zu finden, die zum Unternehmen passen, ist oft ein langwieriges Unterfangen. Schneller geht es via Online-Jobbörse. Die aber sollten die Bedürfnisse von Fahrern und Unternehmen abgleichen.