Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Lkw-Fahrer: In Sommernächten droht Schlaflosigkeit in der Kabine

Wegen steigender Durchschnittstemperaturen gibt es in der EU Rufe nach einer verpflichtenden Einführung von Standklimaanlagen für Lkw. Die EU-Kommission legt sich bisher nicht fest.

Turbo-Karriere mit dualem Logistikstudium

Die Verbindung von akademischer Wissensvermittlung mit Praxisnähe bereitet den Führungsnachwuchs ohne Umwege auf die frühe Übernahme von Verantwortung vor. Doch die Pandemie stellt die Studenten derzeit auf eine harte Probe.

Freiheit statt hohes Fixgehalt

Die Coronapandemie treibt die Digitalisierung der Transportwirtschaft voran. Doch Spezialisten für die digitale Transformation sind rar. Wie man diese für sein Unternehmen gewinnen kann, erklärt Personalberaterin Martina Fohr im DVZ-Interview.

Verdi und BGL machen sich für Fahrer stark

Beide Organisationen haben die IRU-Charta zur Verbesserung der Behandlung von Lkw-Fahrern an den Be- und Entladerampen unterzeichnet. Der BGL will darüber hinaus besonders gut bewertete Be- und Entladestellen von Handels- und Industrieunternehmen prämieren.

Frag Fränkie, DB Smile oder Remo

Bei BLG Logistics, Deutsche Bahn und dem Recycling-Dienstleister Remondis können Bewerber dank KI inzwischen mit ihrem künftigen Arbeitgeber auch per Chatbot kommunizieren. Ziel ist es, die Kontaktschwelle für potenzielle Arbeitnehmer so niedrig wie möglich zu halten.

“Employees should not be seen as resources”

The fewer potential and, above all, qualified logistics specialists the labor market offers, the more companies in the transport and logistics industry would have to question their traditional personnel concepts. But how should the way employees are treated in logistics change? An approach.

„Die Zukunft ist für jeden ungewiss“

Die Coronapandemie verändert die Ausbildung in Logistikunternehmen. Eine DVZ-Umfrage bei über 40 Auszubildenden aus 11 Logistikunternehmen zeigt ein Stimmungsbild der Nachwuchslogistiker und ihren Blick auf die Branche.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Loyalität kann man erarbeiten

In der Coronakrise ist das Problem des Fahrermangels in den Hintergrund gerückt. Doch der Bedarf an qualifizierten 
Fahrern wird voraussichtlich in einem oder zwei Jahren wieder deutlich steigen. Zeit, sich schon jetzt als attraktiver Arbeitgeber zu 
positionieren.

Logistik lernen an der Online-Akademie

Trainings und Fortbildungsmaßnahmen sind in der Logistik an der Tagesordnung. Die Kosten dafür lassen sich mit Hilfe digitaler Formate deutlich senken.

LBS und Verdi einigen sich auf Tarifabschluss

Die Verhandlungen zwischen der Interessenvertretung der bayerischen Spediteure und der Gewerkschaft forderten von beiden Tarifpartnern Zugeständnisse. Bis Anfang März 2022 steigen Löhne und Gehälter in zwei Schritten um insgesamt 3,4 Prozent. Und im Dezember gibt es eine Corona-Prämie.

Höhere Löhne bei Autologistikern in Leipzig

Etwa 2.600 Beschäftigte der Kontraktlogistik im Automobilcluster Leipzig bekommen nach IG-Metall-Angaben künftig mehr Geld. Sie arbeiten unter anderem für Schnellecke, Rudolph und Seifert an Standorten bei BMW und Porsche.