Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

LBS und Verdi einigen sich auf Tarifabschluss

Die Verhandlungen zwischen der Interessenvertretung der bayerischen Spediteure und der Gewerkschaft forderten von beiden Tarifpartnern Zugeständnisse. Bis Anfang März 2022 steigen Löhne und Gehälter in zwei Schritten um insgesamt 3,4 Prozent. Und im Dezember gibt es eine Corona-Prämie.

Höhere Löhne bei Autologistikern in Leipzig

Etwa 2.600 Beschäftigte der Kontraktlogistik im Automobilcluster Leipzig bekommen nach IG-Metall-Angaben künftig mehr Geld. Sie arbeiten unter anderem für Schnellecke, Rudolph und Seifert an Standorten bei BMW und Porsche.

Coronamanagement 2.0 bei Konrad Zippel

Die zweite Coronawelle ist da und Deutschland befindet sich im Teil-Lockdown. Die Hamburger Spedition Konrad Zippel hat ihr spezielles Coronamanagement-Konzept nun überarbeitet und die bisher verwendeten Antikörper-Tests auf die effektiveren Antigen-Tests umgestellt. Was das bringt, welche Kosten damit verbunden sind und wie das in der Praxis umgesetzt wird, hat sich die DVZ-Redaktion vor Ort angeschaut.

Analyse: Logistiker müssen erst Menschen bewegen, dann die Ladung

Logistikunternehmen schaden sich selbst mit ihren unzeitgemäßen Organisationsstrukturen. Das zeigt eine globale Umfrage des Beratungsunternehmens Novosensus, welches das Personalmanagement von Logistikunternehmen unter die Lupe nimmt. Mitgründer Henrik Kofod-Hansen stellt in einem Gastbeitrag die drei zentralen Studienergebnisse vor, offenbart unausgeschöpfte Potenziale und zeigt, wie sich Logistikdienstleister zukunftsfähig aufstellen können.

Führung braucht Facetten

Logistikunternehmen gelten als konservativ, was die Führungsprinzipien anbelangt. Horst Neller, Managing Partner der Personalberatung Signium, ordnet im DVZ-Thesencheck ein, wo es gut läuft und wo es noch hakt.

Zahl der Kurzarbeiter in der Logistik sinkt weiter

Im für die Logistikbranche relevanten Sektor Verkehr und Lagerei ist die Zahl der Kurzarbeiter laut Ifo Institut im Oktober gesunken. Im Branchenvergleich liegt der Wirtschaftszweig demnach aktuell unter dem Durchschnitt.

Was LKW-Fahrer wirklich wollen

Wer Berufskraftfahrer als Nummer sieht und in schlechten Prozessen verheizt, schafft sich Probleme, die mit Geld nicht lösbar sind. Wertschätzung in der kleinsten Einheit ist das, was Fahrer wirklich bindet.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

3-D-Simulator schult Kranführer

Heben, senken, absetzen: Die Bedienung eines Krans erfordert mehr als nur diese drei Handgriffe. Das wird bei der Duisburger Hafen AG trainiert.

Azubi-Jahrgang 2020 wirft Anker bei Niedersachsen Ports

Ob Industriemechaniker/in, Kauffrau/-mann für Büromanagement oder Elektroniker/in – dies sind nur einige der Ausbildungsberufe, die in den Häfen in Niedersachsen erlernt werden können. In den fünf Niederlassungen der Hafengesellschaft beginnen insgesamt 19 Auszubildende ab August ihren neuen Lebensabschnitt.

Konrad Zippel Spedition: Ein Piekser gegen die Pandemie

Mit einem konsequenten Gesundheitsmanagement begegnet das Hamburger Unternehmen der Bedrohung durch Covid-19. Kernelemente des Ansatzes sind ein freiwilliger Schnelltest und eine passgenaue Testfrequenz.

Digitalisierung bereitet Logistik-Fachkräften Sorgen

Eine neue Studie des Fachkräfteportals „meinestadt.de“ zeigt: Ein Viertel der Logistik-Fachkräfte macht sich Sorgen, dass der eigene Arbeitsplatz in Gefahr sein könnte. Die Autoren haben knapp 230 Menschen aus dem Bereich Logistik und Verkehr befragt.