Human Resources

VDR-Ausbildungsforum: Generationen im Austausch über die maritime Zukunft

Anlässlich der Nationalen Maritimen Konferenz haben sich Vertreter aus Politik und Wirtschaft mit Stakeholdern und Auszubildenden aus der Schifffahrt getroffen. Zusammen wollen sie die Branche für potenzielle Nachwuchskräfte sichtbarer machen.

Bei Grass hat keiner mehr Rücken

Intralogistikideen von TUP optimieren Prozesse im Vorarlberger Zentrallager von Grass, einem Spezialisten für Bewegungssysteme in der Möbelindustrie.

So schlagen sich Top-Logistiker auf Social Media

Eine aktuelle Analyse des Digital-Native-Netzwerks Digital8 hat die Social-Media-Aktivitäten der umsatzstärksten Logistikunternehmen unter die Lupe genommen. Vielversprechende Grundlagen sind bereits vorhanden, dennoch gibt es viel aufzuholen.

„Binnenschiffer ist ein attraktiver Beruf“

Wenn es um die Logistik auf dem Wasser geht, ist die Binnenschifffahrt ein fester Bestandteil bei Transporten massenhaft auftretender Güter in flüssiger und fester Form und auch bei Containern und Schwergut. Nachwuchsgewinnung steht auch hier ganz oben auf der Agenda.

Azubi-Mangel: Logistik setzt auf finanzielle und digitale Anreize

Mit einem neuen Allzeithoch von 47 Prozent konnte 2022 fast jeder zweite IHK-Ausbildungsbetrieb nicht alle Ausbildungsplätze besetzen. Um die junge Generation Z ins eigene Unternehmen zu locken, setzt die Verkehrsbranche auf digitale Informationsangebote, Veranstaltungen zur Berufsorientierung und finanzielle Anreize.

Christina Thurner: „Ich möchte auf keinen Fall eine Zweiklassengesellschaft“

Die bisherige Loxxess-Vorständin Christina Thurner plädiert im Gespräch mit der DVZ für mehr Diversität, Sichtbarkeit und die Flexibilisierung von Arbeitszeiten. Einer Vier-Tage-Woche steht sie indes noch skeptisch gegenüber: Wenn, dann müsste dieses Modell für alle Mitarbeitenden möglich sein. 

Fachkräftemangel: „Die größte Herausforderung sehe ich bei der Unternehmenskultur“

Kai Stührenberg erwartet aufgrund des wachsenden Onlinehandels und des demografischen Wandels einen zunehmenden Mangel an Fachkräften in der Logistik. Im Gespräch mit der DVZ erklärt der Staatsrat für Häfen aus Bremen, warum er Unternehmen in der Pflicht sieht, die Arbeitsbedingungen so attraktiv wie möglich zu gestalten. Eine gute Unternehmenskultur hält er für besonders wichtig.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Amazon schafft bundesweit 2000 feste Stellen

Der Internet-Handelskonzern Amazon hat zum Jahreswechsel bundesweit 2000 Mitarbeiter in seinen acht Logistikzentren unbefristet eingestellt. In Pforzheim wurden 350 Mitarbeiter unbefristet übernommen.

Projekt ProfDrv soll Fahrerausbildung in Europa vereinheitlichen

Die Ausbildung der Fahrer in Europa ist höchst uneinheitlich. Das Projekt ProfDrv soll dies ändern.

Chancen für Frauen in Männerdomäne Hafenlogistik steigen

Beim Exportweltmeister Deutschland muss ein Rädchen ins andere greifen, damit der Warenfluss nicht ins Stocken gerät. Die Logistik hält ihn in Schwung, eine männerdominierte Branche. Doch auch Frauen entscheiden sich, beispielsweise als Kapitänin im Hafen zu arbeiten.

Logistik sucht Lehrling

Um jungen Nachwuchs zu begeistern, muss die Branche neue Wege gehen.