Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Was LKW-Fahrer wollen

Der Fahrerberuf muss auf vielen Ebenen verändert werden. Es ist allerhöchste Zeit, den Fahrerjob aus der Schmuddelecke zu holen, neu zu definieren und grundlegend zu modernisieren. Das wurde am Mittwoch auf einem Fachforum auf der Messe transport logistic in München deutlich.

So beugt Kaufland Engpässen vor

Bei der Veranstaltung „Laderaum- und Fahrermangel – Fake News oder Konjunkturbremse“ auf der transport logistic erläuterte Kauflands Logistikchef, wie der Lebensmittelhändler auf drohende Versorgungslücken reagiert hat.

Fahrermangel: LKW-Fahrer an den richtigen Orten suchen

Kaum ein Thema bereitet den deutschen Fuhrunternehmern derzeit so viel Kopfzerbrechen wie der Mangel an qualifizierten Fernfahrern. Wer bei der Personalsuche fündig werden will, sollte auch über die Grenzen seines Bundeslandes blicken.

Mitarbeiter brauchen Unterstützung

Neue Technologien, wachsende Vernetzung, zunehmende Digitalisierung, noch stärkere Fokussierung auf Kundenbedürfnisse: Um mitzuhalten, setzen Unternehmen zunehmend auf Agilität im Arbeitsalltag.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Logistik sucht Lehrling

Um jungen Nachwuchs zu begeistern, muss die Branche neue Wege gehen.

Ruiz´ neuer Job liegt auf der Straße

Die SVG schult erwerbslose Kraftfahrer aus Spanien. Spedtieure beteiligen sich an den Kosten.

Weihnachtsgeld hängt von Vereinbarung ab

Ob ein Weihnachsgeld fließt, hängt davon ab, was in Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen und den individuellen Arbeitsverträgen steht.

Kind muss kein Jobhindernis sein

Unterschiedliche Lebenswelten bedingen unterschiedliche Arbeitszeitmodelle. Das gilt besonders für Ausbildungsverbünde und familiengerechtes Arbeiten.