Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Logistikjobs: Hoher Bedarf, geringe Anziehungskraft

Studenten stufen Transport und Logistik selten als attraktiv ein. Ein Grund dafür dürften die vergleichsweise geringen Gehälter sein. So verwundert es nicht, dass viele Unternehmen Probleme haben, Stellen adäquat zu besetzen.

DIHK: Interesse an Logistikberufen wächst

Aus der DIHK-Statistik geht hervor, dass die Zahl der Interessenten am Verkehrssektor steigt, während die Zahl der Absolventen sinkt.

Zum Image der Branche können Auszubildende viel beitragen

Wenige Betriebe der Verkehrsbranche bilden aus, immer weniger Auszubildende schaffen ihre Prüfungen. Doch die Zahl der Neuverträge steigt. Das ist die Chance für eine Kehrtwende beim Fachkräftemangel, meint DVZ-Redakteurin Susanne Landwehr.

Industrie 4.0 geht auch spielerisch

Eintönige Arbeiten schrecken ab, Abwechslung und Überraschung sorgen für mehr Akzeptanz – das gilt auch für Logistikunternehmen. Das Zauberwort lautet Gamification.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Hochschule Ludwigshafen am Rhein will Lust auf Logistik machen

Am 15. Dezember um 11:00 Uhr lädt die Hochschule Ludwigshafen am Rhein alle Interessierten zu einem On- und Offline-Meeting ein.

Amazon stellt sich auf Verdi-Streiks ein

Zu den Ritualen der Gewerkschaft Verdi zählen im Jahresendspurt Streiks bei Amazon. Doch der Onlinehändler ist vorbereitet: Abgesehen vom immer dichteren Logistiknetz könnte auch ein Faktor werden, inwiefern Amazon seine Mitarbeiter mit Geld zu motivieren vermag.

NRW-Transportverbände und Verdi einigen sich

Der Tarifabschluss in Nordrhein-Westfalen steht - mit einer Laufzeit bis zum August 2021.

Zeit für die Nachwuchsgewinnung ist knapp

Prosperierende Wirtschaft führt zu hohem ­Fachkräftebedarf in der deutschen Transportbranche. Überalterung der Arbeitnehmerschaft wird mehr und mehr zum Problem.