Deutsche Verkehrs-Zeitung

Amazon

Amazon investiert in selbstfahrende Lastwagen

Bis 2024 will der Onlinehändler 1.000 konventionelle Sattelzugmaschinen mit dem Nachrüstsystem des Start-ups Plus automatisieren. Doch das Interesse an dem vor dem Börsengang stehenden Unternehmen ist noch größer.

Amazon plant Verteilzentrum für Niederbayern

Der Onlinehändler lässt die Logistikanlage vom Immobilieninvestor Goodman im Hafen Straubing-Sand bauen, knapp 40 Kilometer von Regensburg entfernt. Das Gebäude soll den ökologischen Standards des Gold-Zertifikats der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) entsprechen.

Amazon-Standort Leipzig wird bestreikt

Mit einem dreitägigen Ausstand will die Gewerkschaft Verdi den Onlineriesen zu Lohnerhöhungen bewegen. Das Unternehmen selbst bezieht keine Stellung.

EU leitet Kartelluntersuchung gegen Amazon ein

Die EU-Kommission geht der Frage nach, ob Amazon Daten anderer Onlinehändler, die ihre Produkte über die Amazon-Website anbieten, unzulässig für eigene Zwecke nutzt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Amazon

Amazon startet Paketdienst in Berlin

DVZ-EXKLUSIV In Berlin stellt der US-Konzern künftig selbst Pakete zu. Der Start in der Hauptstadt verläuft vergleichsweise entspannt.

Amazon kooperiert mit ATSG in USA

Das Vorhaben beinhaltet das Leasing von 20 Boeing-767-Frachtmaschinen für je 5 bis 7 Jahre durch Amazon Fulfillment Services.

Die Hoch-Stapler

Amazons Pläne für eine globale Logistikorganisation sorgen für Unruhe.

Eine Gefahr für die Etablierten

Der weltgrößte Versandhändler will seine Lieferketten selbst steuern. Durch seine IT-Stärke hat der Internetriese einen deutlichen Vorsprung gegenüber klassischen Logistikern.