Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

Project44 kauft Convey für 255 Millionen Dollar

Der Letzte-Meile-Spezialist ist jetzt Teil des Supply-Chain-Plattformanbieters. Damit deckt Project44 nun auch die Paket-, Kurier- und Haustürzustellung sowie die Retouren ab. Für die Softwarefirma ist es bereits die dritte Übernahme in diesem Jahr.

Fraunhofer treibt Open-Source-Ansatz voran

Die Logistikwirtschaft steht in den kommenden Jahren vor tiefgreifenden technologischen Veränderungen. Diese betreffen die Steuerung der Prozesse ebenso wie die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen. Beim Zukunftskongress Logistik stand der Open-Source-Ansatz im Mittelpunkt.

Gründer, Investoren und Mentoren tauschen sich aus

Gründer, Start-ups und Interessierte können sich ab sofort für das Event Start-ups in Logistik und Mobilität anmelden. Die deutschlandweite Veranstaltung findet statt am 26. und 27. Oktober 2021. Organisator ist das House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt/Main.

Forto expandiert in Spanien

Das digitale Speditionsunternehmen weitet die europäische Präsenz mit der Eröffnung eines neuen Büros in Madrid weiter aus. Damit sind die Expansionspläne des Unternehmens aber noch lange nicht abgeschlossen.

Wie Digitalisierung die Inbound-Logistics effizienter macht

Der internationale Antriebsspezialist Flender hat sein TMS digitalisiert und so seine internen Prozesse optimiert.

Welche Erkenntnisse die TMS-Konferenz brachte

Tiefgreifende Marktveränderungen und neue Technologien verändern den speditionellen Alltag massiv. Transportmanagementsysteme müssen sich daran anpassen. Das zeigte die DVZ-Konferenz zu TMS - ein schlaglichtartiger Rückblick.

Geteilter Laderaum: Die Zukunft im Landverkehr?

Die Universität St. Gallen arbeitet gemeinsam mit Schweizer Logistikern daran, automatisiertes Matching von Laderaum und Sendungen zu realisieren. Damit sind sowohl Vor- als auch Nachteile verbunden, die es zu beachten gilt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

Project44 wächst im zweiten Quartal

Der US-amerikanische Supply-Chain-Plattformanbieter konnte sein Geschäft deutlich ausbauen. Das Unternehmen profitiert offenbar von den zuletzt zahlreichen Störungen entlang der globalen Lieferketten.

Start-ups: „Supply Chain Management Handbook“ veröffentlicht

Die Start-up-Landschaft gilt in ihrer dynamischen Vielfalt an innovativen Ideen oft als unübersichtlich. Eine kostenlose Sammlung von 215 europäischen Start-up-Profilen soll nun für mehr Sichtbarkeit sorgen.

ID Logistics wächst deutlich zweistellig

Nach der pandemiebedingt schwächeren Vorjahreshälfte konnte der Konzern beim Umsatz im ersten Halbjahr 2021 ein Plus von 15 Prozent verzeichnen. Zum Wachstum im zweiten Quartal trug vor allem wieder das internationale Geschäft bei, die Aktivitäten auf dem Heimatmarkt erholten sich.

Transco steigt ins Fulfillment ein

Der Mittelständler hat in ein automatisiertes Logistikzentrum in Gottmadingen investiert. Vier Onlineshops werden ab September ihre Ware an dem Standort verpacken und versandfertig machen lassen.