Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

#OMMA: „Wirtschaftliche Abhängigkeit hilft, dass wir eine relativ friedliche Welt haben“

#OMMA in seiner etwas anderen Form als coronabedingtes #OMMA@home. Im Onlineinterview spricht Arnold Schroven, Vorsitzender des Club of Logistics und Mitglied der Logistikweisen, über Globalisierung, die Abschaffung von Retouren und die Kep-Belieferung durch Drohnen. Coronabedingt ist das Interview online aufgenommen worden. #OMMA@home

Jungheinrich kooperiert mit Magazino

Die Robotikfirma Magazino hat frisches Kapital eingesammelt. Auch der Flurförderzeughersteller Jungheinrich hat sich an der Finanzierungsrunde beteiligt. Darüber hinaus haben die Unternehmen eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Gefco meldet Cyberattacke

Der französische Logistiker ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. CEO Luc Nadal spricht in einer Videobotschaft von einer „kritischen Zeit“. Cyberkriminalität gehört längst zu den Top-Risiken in den globalen Lieferketten.

Bitkom warnt vor Überregulierung bei künstlicher Intelligenz

Der Zugang zu Anwendungen mit künstlicher Intelligenz (KI) muss vor allem dem Mittelstand zugänglich gemacht werden. Daher müssen in Europa Regeln geschaffen werden, die datenbasierte Lösungen für Unternehmen ermöglichen, fordert der Digitalverband Bitkom.

Amazon prüft Bau eines Verteilzentrums in Sindelfingen

Im Netz des Onlinehändlers fungieren solche Zentren als Station zwischen Logistikzentrum und Kunden. Eine solche Anlage gibt es bisher in Baden-Württemberg nicht, in Pforzheim steht allerdings ein Logistikzentrum.

Projektlogistiker unterschätzen immer noch die Bedeutung neuer Technologien

Die Branche hat großen Nachholbedarf bei der Integrierung digitaler Instrumente. Marktteilnehmer, die dies weiterhin vernachlässigen, setzen ihre Zukunft aufs Spiel. Ein Weckruf von Unternehmer und Logistikprofessor Sven Hermann.

Die Projektschifffahrt holt bei Digitalisierung auf

Das Bremer Softwareunternehmen Stoll Informationssysteme bietet mit „Vessel Bridge“ eine Onlineplattform für Breakbulk-Verladungen. Die DVZ stellt das Tool vor.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

Start-up setzt auf genaues CO2-Reporting für die Schifffahrt

Bisher berechnen viele Reeder ihren CO2-Ausstoß anhand der dafür gefertigten EU-Richtlinien, die auf aggregierten Jahresverbräuchen und Durchschnittswerten pro Handelsroute basieren. Damit soll nun Schluss sein. Das maritime Start-up Searoutes will neue Standards für CO2-Reporting in der Schifffahrt setzen, die auch Faktoren wie Wetter, Gezeitenströmungen und Stromgeschwindigkeiten berücksichtigen.

Otto Group schließt Retourenbetrieb in Hamburg

Die Bearbeitung zurückgeschickter Waren ist im Onlinehandel ein wesentlicher Kostenfaktor. Unter dem Druck des Wettbewerbs verlegt die Otto Group diese Arbeit demnächst komplett nach Osteuropa.

Arvato-Logistikgeschäfte laufen positiv

Die Geschäfte bei Arvato Supply Chain Solutions haben sich im ersten Halbjahr „beachtlich gut“ entwickelt, teilt Bertelsmann mit. Die Logistiksparte der Dienstleistungstochter profitiert vor allem von einer hohen Nachfrage im E-Commerce.

Amazon testet bald Lieferungen per Drohne in den USA

Die Luftverkehrsbehörde FAA hat den Fluggeräten die nötige Zertifizierung erteilt, wie der E-Commerce-Konzern am Montag mitteilte. Amazon schränkt aber ein, dass es noch dauern werde, bis Lieferungen per Drohne regulär zum Alltag gehören.