Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

Projekt­logistik "Nicht nur an heute denken"

Das Marktumfeld wird von den Projekt­logistikern weitgehend positiv eingeschätzt, zeigt eine Umfrage. Wer aber auch künftig erfolgreich sein möchte, sollte in Digitalisierung und Personal investieren.

Ausbau des Glasfasernetzes bietet Logistikern Chancen

Der Ausbau des Glasfasernetzes kommt in Deutschland nur schleppend voran. Der Anschluss von Gewerbegebieten gilt als aufwendig und daher wenig lukrativ. Der Logistiker Arvato sieht in dem Infrastrukturprojekt indessen Geschäftspotenzial.

Next Logistics Accelerator jetzt mit Superbeschleunigung

Mit einem neuen Förderprogramm und den Unternehmen PTScientists, E-Yard, Nautix Technologies und Optimiz geht der Hamburger Start-up-Beschleuniger in die nächste Runde.

Amazons Geschäft mit der Fracht

Der US-Onlinehändler versucht sich neuerdings als Frachtmakler und vermittelt überschüssige Laderaumkapazitäten an Drittunternehmen. Noch hält die Konkurrenz die Füße still. Sie sollte sich laut Experten aber „warm anziehen“.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

VW-Logistik wählt Top-Innovatoren aus

Das Innovations-Scouting der Volkswagen-Konzernlogistik erreicht langsam seinen Höhepunkt. Zehn Unternehmen haben es in die Endauswahl für den Innovative Logistics Solution Day im Mai geschafft. Insgesamt gab es 432 Bewerbungen aus 33 Ländern.

Arvato SCM wächst rein organisch

Die Logistiksparte der Bertelsmann-Tochter Arvato bewegt sich in zwei Welten: Das klassische Segment Unterhaltung schrumpft, während Sektoren wie Hightech und Healthcare stark wachsen. Die größte Herausforderung ist der Fachkräftemangel.

DHL startet E-Commerce-Plattform in Afrika

Der Logistikkonzern DHL startet einen Online-Marktplatz namens „DHL Africa eShop“ in elf afrikanischen Märkten. Produkte von mehr als 200 Händlern aus den USA und Großbritannien sollen über die Plattform verkauft werden.

Bosch-Logistikchef: „KI ist eine Schlüsseltechnik für die Lieferkette“

Als Logistikchef von Bosch bewertet Andreas Reutter auch Techniktrends. Im Gespräch mit der DVZ spricht er über die Vorteile der Digitalisierung sowie die Rolle künstlicher Intelligenz und anderer Technologien.