Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

EU will Präzision von Satellitennavigationsdiensten erhöhen

Die Transportwirtschaft erwartet immer präzisere Möglichkeiten zur Positionsbestimmung durch Satelliten. Das wurde bei der European Space Conference in Brüssel deutlich.

E-Commerce wächst deutlich

Der Bruttoumsatz mit Waren im E-Commerce stieg im vergangenen Jahr auf 99,1 Milliarden Euro. Das Wachstum gegenüber dem Vorjahr beträgt 19 Prozent. Das berichtete gestern der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) bei seinem Jahrespressegespräch.

Besser planen und entspannter liefern

Paketautos die im Halteverbot, dem Radweg oder zweiter Reihe halten, sind insbesondere in vollen Innenstädten keine Seltenheit. Dabei könnten KEP-Dienste als Verkehrshindernis der Vergangenheit angehören. Wenn Routen so geplant werden, dass immer genügend Parkflächen vorhanden sind.

Fedex und Microsoft kündigen Logistiklösung an

Ziel ist es, Unternehmen angesichts des wachsenden Onlinehandels einen besseren Wettbewerb zu ermöglichen.

EU im Verzug beim Aufbau von 5G-Netz

5G-Mobilfunknetze sind enorm wichtig für die Entwicklung neuer Technologien, etwa zur Steuerung automatisch fahrender Autos. Der Europäische Rechnungshof bezweifelt allerdings, dass die EU-Staaten ihren Zeitplan zum Aufbau des 5G-Netzes einhalten können.

Hamburger Start-up setzt auf mehr Nachhaltigkeit im E-Commerce

Die Nachhaltigkeits-Plattform Green Credits hat in einer Studie die Einstellungen der Deutschen zu den Themen E-Commerce, Logistik, Handel und Nachhaltigkeit analysiert. Die Kunden wünschen sich mehr Einfluss auf die ökologischen Aspekte einer Bestellung.

Drohnen: Wingcopter erhält Großauftrag aus den USA

Für mehr als 16 Millionen US-Dollar soll das südhessische Start-up Lieferdrohnen für das US-Unternehmen Spright bauen. So sollen künftig medizinische Produkte in entlegene Gegenden der USA geflogen werden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

BVH erhöht Prognose für 2013 deutlich

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels rechnet nun mit einem Warenumsatz von rund 48 Mrd. EUR (plus 22 Prozent). Der E-Commerce-Anteil würde dann bei rund 83 Prozent liegen.

Sorge um EU-weiten Onlinehandel

EU will mit einer "Roadmap" Internetbestellungen im Ausland fördern.

Chinesen im E-Commerce-Rausch

Nach dem erfolgreichen Schnäppchen-Tag am 11. November sind sich Experten bereits sicher: China dürfte USA 2013 vom E-Commerce-Thron stürzen. Der anhaltende Boom wirkt sich auch auf die Logistik aus.

Mit Big Data Zusammenhänge erkennen

Big Data ist nicht nur etwas für Big Companys. Dieser Ansicht ist Till Kreiler von Google. In Unternehmen fallen heutzutage große Datenmengen an, mit denen viel Wert geschaffen werden könnte.